Themen
Autobahn-Sperrung

Sperrungen im Kreuz Mönchengladbach

Am Wochenende 17./18. November wird auf der A 61 gearbeitet. Foto: Lasser Foto: Laaser, Jürgen

Kreis Viersen Wer am Wochenende 17./18. November über die A61 und die A52 fahren will, muss mit Straßensperrungen rechnen. Wie der Landesbetrieb Straßen NRW mitteilte, werden im Autobahnkreuz Mönchengladbach mehrere Verbindungen gesperrt.

Betroffen ist am Samstag, 17. November, zwischen 3 und 19 Uhr die Verbindung von Koblenz (A61) in Richtung Roermond (A52). Am Sonntag, 18. November, ist zwischen 3 und 19 Uhr die Verbindung von Venlo (A61) in Richtung Roermond (A52) gesperrt. An beiden Tagen wird eine Umleitung zur Anschlussstelle Neuwerk (A52) ausgeschildert.

Am Samstag, 24. November, wird zwischen 3 und 19 Uhr die Auffahrt der Anschlussstelle Mönchengladbach-Hardt in Richtung Roermond (A52) gesperrt. Die Umleitung zur Anschlussstelle Mönchengladbach-Nordpark (A61) wird mit Schildern mit rotem Punkt ausgewiesen. Grund sind Arbeiten an der Betonfahrbahn der A52 in Richtung Roermond zwischen dem Autobahnkreuz Mönchengladbach und der Anschlussstelle Hostert.  Laut Autobahnniederlassung Krefeld kostet dies rund 1,2 Millionen Euro.

(biro)