1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Sperrung am Kreuzherrenplatz in Brüggen für 31. Mai geplant

Problembaum in Brüggen : Sperrung am Kreuzherrenplatz für Montag, 31. Mai, geplant

Die Sperrung auf dem Kreuzherrenplatz hat nichts mit der geplanten Umgestaltung zu tun. Sie hängt stattdessen mit der bevorstehenden Abstimmung zusammen.

Für heute, Montag, 31. Mai, hat die Gemeindeverwaltung eine Sperrung am Kreuzherrenplatz geplant. Diese steht im Zusammenhang mit der Umgestaltung des Platzes und einem möglichen Erhalt des Silberahorns vor der Pfarrkirche St. Nikolaus. „Für den Zweck der Anschauung, welchen Platzbedarf bei Erhalt des Silberahorns das anzulegende Pflanzbeet hat, wird dieser Bereich vom Bauhof abgesperrt“, erklärt Thomas Jäger von der Verwaltung. Im Ausschuss für Bauen, Infrastruktur und Klimaschutz am Dienstag, 8. Juni, wird die Planungsgruppe Scheller zwei Entwürfe – mit und ohne Silberahorn – vorstellen. Darüber sollen die Mitglieder beraten und eine Beschlussempfehlung für den Rat abgeben. Dieser hatte am 23. März dafür votiert, erneut über das Thema zu beraten. Damit folgte er einem Antrag von Grünen, SPD, „Wir“ und FDP.

Info Die Sitzung beginnt am 8. Juni um 18.30 Uhr in der Burggemeindehalle. Die Zuschauerzahl ist begrenzt. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich unter: Ruf 02163 5701-139 oder -142 oder per E-Mail an: info@brueggen.de.

(busch-)