Sparkasse beschenkt Vereine im Kreis Viersen

Vereine im Kreis Viersen : Sparkasse beschenkt 51 Vereine mit insgesamt 250.000 Euro

Im Ernst-Klusen-Saal der Kreismusikschule erhielten die Vereinsvertreter die Spendenumschläge und erzählten, wofür das Geld eingesetzt wird.

Die Kita St. Mariä Himmelfahrt Bracht bekommt einen neuen Matschtisch mit Wasserpumpe, die Freunde und Förderer des Berufskollegs Viersen organisieren eine Studienfahrt zur Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau, der Verein für Heimatpflege Viersen baut seine Internetseite über die Skulpturensammlung aus: In viele ganz unterschiedliche Projekte fließen die insgesamt 250.000 Euro, mit denen die Sparkasse Krefeld jetzt 51 Vereine im Kreis Viersen beschenkte. Im Ernst-Klusen-Saal der Kreismusikschule in Viersen überreichten die Vorstandsvorsitzende Birgit Roos und Landrat Andreas Coenen (CDU) die Spendenumschläge an die Vereinsvertreter.

Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit lädt die Sparkasse Krefeld die Vereinsvertreter und Vertreter von gemeinnützigen Institutionen zur Spendenübergabe ein. Darunter waren zum Beispiel Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes, des Kinderschutzbundes, des Kreissportbundes und der Kreisverkehrswacht, auch Kitas, Kirchengemeinden, der Naturschutzbund und Tierschutzorganisationen wurden bedacht. Abwechselnd baten Roos und Coenen die Vertreter zu sich nach vorne ans Rednerpult, bedankten sich für ihr Engagement und ließen sie kurz erzählen, wofür die Spende eingesetzt wird.

Roos betonte: „Alle Spenden, die wir heute an Sie vergeben, kommen von Herzen. Wir mussten sie mit vielen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hart verdienen, denn die Zeiten sind auch für die Sparkasse Krefeld schwierig. Gleichwohl ist der Moment der Übergabe für uns ein froher – denn wir sind Sparkasse! Und als Sparkasse engagieren wir uns in unserer Region und für die Menschen, die hier leben.“

Landrat Coenen hob in seiner Begrüßungsrede die jahrelange Unterstützung der Sparkasse für zahlreiche Projekte im Kreis Viersen hervor. Er drückte die Hoffnung aus, dass die Sparkasse den wichtigen finanziellen Beitrag auch in Zukunft leisten könne, damit die Vielfalt des gesellschaftlichen Lebens im Kreis Viersen erhalten bleibe. Coenen wandte sich aber auch an die Gäste und betonte: „Wir sind heute hier zusammengekommen, um Sie in Ihrem guten Tun, in Ihrer wichtigen Arbeit zu unterstützen.“ 

(naf)