Große Aktion am 17. Dezember So rollen die Lichter-Trecker durchs Grenzland

Grenzland · Laut Veranstalter werden rund 75 Traktoren mitfahren und auch Spenden an Senioren- und Kinderheime übergeben. So ist die Route durch Brüggen, Schwalmtal und Niederkrüchten geplant.

Das Archivfoto zeigt die Lichterfahrt durch Brüggen-Bracht.

Das Archivfoto zeigt die Lichterfahrt durch Brüggen-Bracht.

Foto: Ja/Knappe, Joerg (jkn)

Die Lichtertrecker rollen wieder – auch durch das Grenzland. Diese Strecken sind für Samstag, 17. Dezember, in Niederkrüchten, Brüggen und Schwalmtal geplant, anders als zuvor gemeldet: Die korrekte Wegstrecke lautet: EImpt (Start 17 Uhr): Hauptstraße, An der Beek. Brüggen (circa 17.15 Uhr): Schloss Dilborn, Klosterstraße, Westring, Roermonder Straße, Elsterweg, Leonhard-Jansen-Straße, Eichenweg, (17.30 Uhr) B 221. Bracht (circa 17.40 Uhr): Brüggener Straße, Alten-Pflegeheim, Westwall, Nordwall, Kahrstraße, Boerholzer Straße (circa 17.50 Uhr). Alst: Alst, Lüttelbrachter Straße. Lüttelbracht (circa 18 Uhr): Lüttelbrachter Straße. Born: An der Kreuzstraße, Born (Haus Strötges, circa 18.10 Uhr). Laar: Borner Straße, Damer Straße, Gützenrather Weg. Gützenrath-Brempt (circa 18.20 Uhr): Laarer Weg, Kaldenkirchener Straße, Kahrstraße, Linde-Rieth-Rüsgen: Linde, Roermonder Straße. Waldniel (circa 18.40 Uhr bis 19 Uhr): Bethanien, Ungerather Straße. Ungerath: Ungerath (circa 19.10 Uhr) Kamelsweg. Lüttelforst: Sport-Spielplatz Lüttelforst, Lüttelforst (circa 19.20 Uhr). Niederkrüchten: Pannenmühle (circa 19.30 Uhr), Erkelenzer Straße, Steinstraße, Varbrook. Oberkrüchten (circa 19.45 Uhr): An der Meer, Meinfelder Straße, Kirchstraße, Burgstraße. Boscherhausen: Boscherhausen. Dam: Dam, Steinkenrather Weg. Elmpt (circa 20 Uhr): Mönchengladbacher Straße, Goethestraße, Overhetfelder Straße, Talweg. Overhetfeld (circa 20.15 Uhr): Hoferfeld, Dilborner Straße, An der Kapelle, Kapellenfeld, Dilborner Straße, Dorfstraße (Ende circa 20.40 Uhr).

Laut Veranstalter werden rund 75 Traktoren mitfahren, darunter auch Kollegen aus den Niederlanden. Dank einer großen Bereitschaft regionaler Firmen, dem Einzelhandel, Vereinen und Einzelnen sei es auch in diesem Jahr möglich, bei der Lichterfahrt Sachspenden an örtliche Senioren- und Kinderheime zu übergeben.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort