1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Brüggen: Sechs Künstlerinnen stellen in der Burg Brüggen aus

Brüggen : Sechs Künstlerinnen stellen in der Burg Brüggen aus

Die Künstlerinnen-Gruppe "Kunstx7" stellt ab Sonntag, 12. Juli, im Kultursaal der Burg Brüggen aus. Die Schau wird um 11 Uhr eröffnet. Dr. Angela Wilms-Adrians gibt eine Einführung in die Arbeiten. Interessierte sind dazu herzlich eingeladen. Bis zum 16. August zeigen die Künstlerinnen rhythmisch starke, farbintensive Bilder, die Ausdruck und Dynamik vermitteln. Spielerisch ergänzen sich Flächen, Linien, Farbe und Licht und geben dem Raum eine neue Atmosphäre. Manchmal zufällig, aber zumeist langwierig ist der Prozess, bis sich die richtige Lösung für ein Bild herauskristallisiert. Diese starke emotionale Auseinandersetzung sei es, die ein Bild für den Betrachter interessant werden lasse, so die Künstlerinnen. Das Auge soll verweilen, um die Tiefe des Bildes zu erfassen. Zu der Gruppe gehören sechs Künstlerinnen: Helene Bürgers, Michèle Delaunay, Marion Groob, Rosita Scherf, Karin Soot-Böhmer und Bärbel Wolf. Gemeinsam betreiben sie seit nunmehr 15 Jahren ein Atelier mit Ausstellungsraum in Gerderath-Fronderath. Sie legen Wert auf regelmäßige Weiterbildung durch Studienreisen ins In- und Ausland und Workshops an Kunstakademien. Durch Ausstellungen in Frankreich, Düsseldorf, Aachen und zuletzt auch durch die Skulpturen-Ausstellung Soot-Böhmers in Dachau haben sich die Künstlerinnen auch überregional einen Namen geschaffen.

Die Ausstellung im Kultursaal der Burg, Burgwall 4 in Brüggen, ist bis zum 16. August dienstags bis sonntags von 10 bis 16 Uhr zu besichtigen.

(kai)