1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Schwalmtal: Usch Freitag wird ein Möhn an Altweiber

Trotz Sessionsabsage : Ein Möhn an Altweiber

Trotz Sessionsabsage will Geschäftsfrau Usch Freitag aus Schwalmtal-Waldniel nicht ganz auf Altweiber verzichten.

Usch Freitag führt in Schwalmtal-Waldniel die Buchhandlung am Dom. Wegen der Corona-Pandemie ist ihr Geschäft geschlossen. Nach Termin können Kunden aber Bestellungen abholen. Am Altweiber-Donnerstag lohnt ein Besuch, denn Freitag will ein Zeichen für den Karneval und die gute Laune setzen.

Sie hat beobachtet: „Die Menschen werden immer betrübter.“ Sie wird sich als Möhn verkleiden, den Knopf auf der Tuschmaschine drücken und bei Kundenbesuchen Bonbons in die Luft werfen und „Ki-Ka-Kaia“ rufen. 

Ihre ursprüngliche Idee, mit mehreren Möhnen sternförmig auf Abstand zum Waldnieler Rathaus zu ziehen und vor Bürgermeister Andreas Gisbertz ein Transparent zu entrollen mit  der Aufschrift: „Andreas, nächstes Jahr musst du mit uns rechnen“, habe sich leider nicht umsetzen lassen.

(busch-)