Horror-Crash in Schwalmtal Polizei sucht Zeugen nach tödlichem Unfall

Schwalmtal · Zwei Tage nach dem Unfall in Schwalmtal, bei dem die 21-jährige Beifahrerin tödlich verletzt wurde, sucht die Polizei dringend Zeugen.

 Wer hat etwas von dem Unfall auf der K9 in Schwalmtal mitbekommen? Die Polizei bittet Zeugen dringend, sich zu melden unter Telefon 02162 3770.

Wer hat etwas von dem Unfall auf der K9 in Schwalmtal mitbekommen? Die Polizei bittet Zeugen dringend, sich zu melden unter Telefon 02162 3770.

Foto: dpa/Leonhard Giesberts

Nach einem tödlichen Unfall auf der Roermonder Straße in Schwalmtal sucht die Polizei nun Zeugen, die nähere Angaben zum Unfallhergang machen können. Am Samstagabend war ein 60-jähriger Autofahrer aus Schwalmtal mit seinem Kombi nach rechts von der Straße abgekommen. Der Wagen prallte gegen zwei Bäume. Für die Beifahrerin, eine 21-jährige Frau aus Schwalmtal, kam jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch an der Unfallstelle in Höhe des Ortsteils Hagen. Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Schwalmtal: Auto prallt gegen Bäume – Beifahrerin tot
6 Bilder

Auto prallt in Schwalmtal gegen Bäume – Beifahrerin tot

6 Bilder
Foto: Leonhard Giesberts

Noch ist unklar, warum der grüne Opel Astra auf gerader Strecke von der Fahrbahn abkommen konnte. Der Fahrer war am Montag aufgrund der Schwere seiner Verletzungen noch nicht vernehmungsfähig, erklärte eine Polizeisprecherin. Geprüft werde auch, ob ein medizinischer Notfall den Unfall auslöste.

Das Verkehrskommissariat in Viersen ermittelt und sucht Zeugen, die weitere Angaben zum Unfallhergang machen können. Wer hat den Wagen auf der K9 im Bereich Hagen gesehen oder eventuell auch gehört?

Hinweise Das Verkehrskommissariat in Viersen ist erreichbar unter der Telefonnummer 02162 3770.

(mrö)