1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Schwalmtal: Gottesdienste in Amern und Waldniel starten erneut

Präsenzgottesdienste in der Pfarrei St. Matthias : Gottesdienste in Amern und Waldniel starten erneut

In Amern und Waldniel starten die Gottesdienste erneut. Noch haben aber nicht alle Kirchengemeinden entschieden, wann sie wieder Besucher zu Messen zulassen.

Ab Freitag, 12. Februar sind in der Schwalmtaler Pfarrei St. Matthias mit ihren sechs Gotteshäusern erneut Präsenz-Gottesdienste geplant. „Mitglieder von Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat haben sich mehrheitlich dafür ausgesprochen, wieder Messfeiern und Gottesdienste unter Beteiligung von Gläubigen zuzulassen, zunächst allerdings nur in den großen Kirchen St. Michael in Waldniel und St. Georg in Amern“, erklärt Diakon Fanz-Josef Cohnen.

Die Pläne sehen so aus: An jedem Freitag um 15 Uhr gibt es in St. Michael eine heilige Messe, an jedem Samstag, um 17 Uhr in St. Georg und am Sonntag um 11 Uhr in St. Michael. Für die kommenden Woche, dem Beginn der Fastenzeit, sind für Aschermittwoch, 17. Februar, zusätzlich Messfeiern um 9 Uhr in St. Michael und um 18.30 Uhr in St. Georg geplant.

Seit dem 20. Dezember haben in der Pfarrei St. Matthias keine öffentlichen Gottesdienste mehr stattgefunden. In der GdG Brüggen/Niederkrüchten gibt es zurzeit in Brüggen, Bracht und Born keine Gottesdienste. Ob sich das in der Fastenzeit ändert, wird am Mittwochabend entschieden. Dabei wird auch der längere Lockdown bis 7. März, den Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Länderchefs vereinbart hat, berücksichtigt.

  • Teile von Schwalmtal waren am Montag
    Teile von Schwalmtal ohne Strom : Defektes Kabel sorgte für Stromausfall
  • Uchenna Aba ist Priester in Goch.
    Bei der Arbeit begleitet : Pfarrer aus Goch und Bedburg-Hau im Fernsehen
  • Alina Unterluggauer hat ihr Kostüm schon
    Altweiber kontaktlos : Jecke Weiber feiern auf vier Rädern

Für die evangelischen Christen der Gemeinde Brüggen-Elmpt lässt Pfarrer Bernd Mackscheidt weiterhin Online-Gottesdienste übertragen. „Wir hätten zwar Gottesdienste feiern können, tun es aber nicht“, erklärt Mackscheidt. Zudem wolle er das Vorgehen von Bund und Ländern abwarten. Für den 25. Februar plant er zudem mit einer Zoom-Konferenz erstmals ein neues Format für die Gottesdienste.

Auch die evangelische Kirchengemeinde Waldniel verzichtet auf Präsenzgottesdienste. Ab 21. Februar will sie ihre beiden Kirchen am Sonntag von 10 bis 12 Uhr öffnen.

Info Für Gottesdienste in Schwalmtal ist eine vorherige Anmeldung im Pfarrbüro unter Ruf 02163 94540 oder per E-Mail (pastoralbuero@kkg-schwalmtal.de) bis donnerstags um 12 Uhr nötig. Vor der Messe werden die Anmeldungen verglichen und Plätze zugeweisen. Eine OP- oder FFP2-Maske) ist zu tragen.