1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Schwalmtal: Das bunte Simba-Musical lud zum Mitsingen ein

Kultur in Schwalmtal : Das bunte Simba-Musical lud zum Mitsingen ein

Die Oldtimer und jungen Mitglieder der Theater-AG des Gymnasiums St. Wolfhelm zeigten jetzt in der Waldnieler Achim-Besgen-Halle dreimal das Musical „Simba, der Löwe“. Gestaltet wurde es von der Theater-AG und von Lothar Lange.

Dabei wurden geschickt auch die Charaktere aus „König der Löwen“ mit eingearbeitet, so dass die Zuschauer viele bekannte Figuren wiederfanden. Musikalische Begleitung lieferte die Bethanien-Kinderdorf-Band La Taste.

Zur Story: Die böse Scarlett hat den alten Löwenkönig Mufasa vom Thron gestoßen und in einen Felsen eingeschlossen. Warzenschwein Pumba und Erdmännchen Timon, die von gegorener Kokosmilch ständig betrunken sind, animieren etwa die beiden Hyänen ebenfalls zum Trinken. Scarlett will, dass die Hyänen Pumba und Timon töten, doch die lachen vor lauter Trunkenheit nur. „The Lion sleeps tonight“, singen die Punk-Geier, während die Affen um einen Felsen auf der Bühne turnen. Nicht nur an dieser Stelle singen die Zuschauer begeistert mit. Das Volk schimpft auf Scarlett, unter König Mufasa sei alles anders gelaufen. Wer genau hinhörte, konnte in der Inszenierung auch die Kritik an der Gesellschaft erkennen. Partyqueen Scarlett kümmere sich nicht um ihre Untertanen, schimpft Löwe Achmed. Löwin Nala sorgt sich derweil um den verschwundenen Simba und sucht ihn im Dschungel. Dort tappt sie in eine Falle, die Bär Balu für die schreienden Affen aufgebaut hat. Simba aber hat Zuflucht bei Pumba und Timon gesucht und ertränkt seine Schuldgefühle.  Nala appelliert an den mittlerweile großen und starken Simba, dass alle Tiere auf seine Rückkehr warten würden. Das Lied „Kann es wirklich Liebe sein?“ zeigte, dass noch nicht alles verloren ist. Durch Nalas Liebe fasst Simba Mut und kämpft um sein Reich.

  • Auch während der Ferien wird in
    Schwalmtal : Darsteller jeden Alters studieren Musical „Simba“ ein
  • Neuer Trailer : So sieht „Der König der Löwen“ in der Real-Verfilmung aus
  • „Wir freuen uns wie Bolle!“, sagen
    Karneval in Viersen : Das neue Prinzenpaar von Alt-Viersen

Das Stück über Liebe, Freundschaft, Ehre, Geduld und Hoffnung endete mit einem Happy End. Schlange Saphira kann König Mufasa befreien, das Volk erhebt sich gegen seine ungerechte Herrscherin und Simba stößt sie vom Thron. Verdienter Applaus für eine lebendige, mitreißende  Inszenierung bigi

(bigi)