1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Schützenfest in Viersen-Rahser mit Vogelschuss und de Räuber

Brauchtum in Viersen : Schützenfest im Rahser mit Vogelschuss und Räubern

Am Freitag startet die St.-Notburga-Schützenbruderschaft Rahser ihr viertägiges Schützenfest, bei dem der Vogelschuss im Fokus steht. An allen Abenden spielt die Tanz- und Partyband „FarbTon“. Alle Veranstaltungen sind gratis, lediglich der Dorfabend mit der Band De Räuber kostet fünf Euro Eintritt.

Die Kirmes eröffnen die Rahser am Freitag, 26. August, um 17 Uhr am Festzelt Sittarder Straße. Eine halbe Stunde später treten sie an und ziehen durch die Sektion. Um 19.15 Uhr errichten die Bruderschaftler den Königsmaien am Festzelt. Die Schützenparty ist um 19.30 Uhr für die scheidende Schülerprinzessin Vanessa Fuß mit ihren Junkerinnen Lucia Knippel und Melanie Häming sowie für den Jungschützenprinzen Marvin Büschges mit seinen Ministern Michel Orta und Kevin Häming.

Am Samstag, 27. August, um 17 Uhr treten die Notburga-Schützen am Kirmesplatz an und ziehen durch die Sektion. Um 19 Uhr tritt der Hofstaat am Vereinsheim „Trichter“ an und macht einen Umzug zum Festzelt. Um 19.30 Uhr ist der Dankesball zu Ehren des scheidenden Königs Christoph Oymanns.

Am Sonntag, 28. August, beginnt um 9 Uhr das Festamt in der Pfarrkirche St. Notburga. Um 10 Uhr startet die Parade mit Kranzniederlegung und Großem Zapfenstreich am Ehrenmal an der Nauenstraße. Um 12 Uhr startet der Früh- bis Spätschoppen im Festzelt mit DJ Möhrchen. Um 13.30 Uhr geht der Vogelschuss los für den Jungschützenprinzen 2022 bis 2024. Es schließt um 14.30 Uhr der Vogelschuss für den Bruderschaftskönig 2022 bis 2024 an. Danach werden die neuen Majestäten vorgestellt.

  • Das Schützenkönigspaar Markus und Erika Schroeder.⇥Foto:
    Schützenfest in Gierath und Gubberath : Schützen feiern vier Tage mit Markus und Erika Schroeder
  • Dieses Jahr gibt es wieder den
    Ab Samstag ist Schützenfest in Liedberg : Endspurt fürs Basteln der Klompen zum Schützenfest
  • Der stolze König des BSV, Marco
    Fest in Kalkar : Bürgerschützen feiern ihren neuen König

Am Montag, 29. August, treten die Bruderschaftler erneut am Vereinsheim „Trichter“ an und ziehen zum letzten Mal durch die Sektion. Den Dorfabend um 19.30 Uhr gestalten die Bruderschaftler mit Programm aus eigenen Reihen. Als Höhepunkt begrüßen sie De Räuber.

(off)