Schützenfest der St.-Nikolaus-Bruderschaft Brüggen vom 14. bis 17. Juni

St.-Nikolaus-Bruderschaft Brüggen : Schützenfest vor alter Kulisse

Die St.-Nikolaus-Bruderschaft Brüggen feiert ab 14. Juni vor der Burggemeindehalle.

Die St.-Nikolaus-Bruderschaft Brüggen feiert vom 14. bis zum 17. Juni mit den Königspaar Seyfi Ugurlu und Kamila sowie den Ministerpaaren Carsten Stevens mit Nadine und Peter Mellor mit Sandra ihr Schützenfest. Erstmals seit dem Jahr 2005 steht das Festzelt beim Brüggener Schützenfest wieder auf dem Parkplatz Kreuzherrenplatz vor der Burggemeindehalle. Der Eintritt im Festzelt am Westring ist frei.

Am Freitag, 14. Juni, startet das Schützenfest um 17.30 Uhr mit Errichten des Königsmaien am Festzelt. Der Festumzug zieht zum Brüggener Friedhof, wo um 18.15 Uhr die Totenehrung mit Kranzniederlegung und der Große Zapfenstreich stattfinden. Um 20 Uhr beginnt der Schützenball im Festzelt am Westring mit der Tanzband Voices. Am Samstag, 15. Juni, beginnt um 15.30 Uhr der Klompenball mit dem Instrumentalverein Kirchhoven. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen sowie Angebote für Kinder – ein Familiennachmittag für Jung und Alt. Um 19 Uhr folgt die vierte Brüggener-Klompen-Party, wieder mit Musik von Voices.

Am Sonntag, 16. Juni, beginnt um 8.30 Uhr das Festhochamt in der Pfarrkirche St. Nikolaus. Nach einem großen Festumzug sehen sich die Bruderschaftler um 10.45 Uhr im Festzelt zum Frühschoppen bei der Ehrung verdienter Mitglieder wieder. Am Um 16.30 Uhr startet die Königsparade auf dem Nikolausplatz. Abends ist ab 19.30 Uhr der Königs-Gala-Ball mit der Tanzband Saturn im Festzelt.

Am Montag, 17. Juni, ermittelt die St.-Nikolaus-Bruderschaft um 18.15 Uhr beim Vogelschuss im Gelände der Burg Brüggen einen neuen Schützenkönig. Um 20 Uhr sollen Königs- und Ministersilber an die neuen Amtsträger übergeben werden. Zudem bittet die Bruderschaft alle Kränzer als Dankeschön für ihre Unterstützung zum Ehrentanz.

Mehr von RP ONLINE