1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Schützenbruderschaft Krefelder Straße in Viersen mit neuer Königin

Brauchtum in Viersen : Neue Königin für Schützen an der Krefelder Straße

Beim Vogelschuss der St.-Josefs-und-St.-Gereon-Schützenbruderschaft Krefelder Straße in Viersen wurde eine neue Majestät ermittelt.

Nicole Jütten ist zum zweiten Mal Schützenkönigin der St.-Josefs-und-St.-Gereon-Schützenbruderschaft Krefelder Straße. Drei Stunden dauerte der Vogelschuss, dann kam beim 338. Schuss der Vogel herunter. Zum Schluss wurde es noch richtig spannend, als auch noch Ehemann Thomas Jütten, Georg Tillmann und Wilfried Ungerechts draufhielten.

Nicole Jütten machte André Schiffer und ihren Sohn Yannick zu ihren Ministern, die alle dem Viersener Tambours-Corps angehören. Sie war in ihrer Bruderschaft die erste Königin überhaupt und ist nun schon die dritte der Bruderschaft. Die Friseurin vom Salon Christos an der Löhstrasse ist im Viersener Tambours-Corps ohnehin schon als die „Bling-Bling-Königin“ bekannt.

Das Schützenfest will die Bruderschaft am Fronleichnams-Wochenende 2023 feiern.

(off)