1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Schnelltests: Bald neues Zentrum in Niederkrüchten?

Kampf gegen Corona : Neues Schnelltest-Zentrum in Niederkrüchten geplant

Nach der großen Nachfrage planen die Betreiber des Schnelltest-Zentrums in Brüggen-Bracht jetzt auch ein weiteres in Niederkrüchten.

 Die Nachfrage nach Schnelltests steigt. Deshalb hat das Corona-Testzentrum in Bracht seit Montag seine Öffnungszeiten erweitert und plant außerdem eine weitere Teststelle in Brüggens Nachbargemeinde Niederkrüchten. Wer im Kreis Viersen etwa in Geschäften außerhalb des täglichen Bedarfs einkaufen will, muss seit 31. März einen negativen Corona-Schnelltest vorlegen können.

Seit der Eröffnung der beiden Corona-Schelltestzentren in Brüggen und in Bracht sind dort bisher 4055 Menschen getestet worden, elf Mal fiel das Testergebnis positiv aus. Dies teilte die Gemeinde Brüggen am Montag  mit. In Brüggen wurden in der vergangenen Woche 1342 Testabstriche gemacht (ein positives Ergebnis). Am Weizer Platz in Bracht wurden  1371 Menschen getestet; bei sieben fiel der Test auf Corona positiv aus. Die positiven Ergebnisse konnten nicht in allen Fällen beim folgenden PCR-Test bestätigt werden.

(busch-)