1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Schnee sorgt für Unfall und umgestürzte Bäume im Kreis Viersen

Schnee im Kreis Viersen : Neue Bewohner

Die Einwohnerzahl im Kreis Viersen ist am Sonntag deutlich gestiegen. In allen Städten und Gemeinden wurden zahlreiche Schneemänner registriert – unser Bild zeigt einen neuen Bewohner in der Viersener Innenstadt vor der St.-Remigius-Kirche.

Der plötzliche Bevölkerungszuwachs schmolz aber im Laufe des Tages wieder zusammen.

An der Grenze zwischen Viersen-Süchteln und Grefrath kam am Morgen ein Auto bei Schneeglätte von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Ersthelfer befreiten eine Person aus dem Fahrzeug. In Schwalmtal räumte die Feuerwehr mehrere umgestürzte Bäume von der A52 und von Landstraßen.

(mrö)