Viersen: Schluss mit Riesenpfützen auf dem Rathausmarkt

Viersen: Schluss mit Riesenpfützen auf dem Rathausmarkt

Schillernde Wasserspiegelungen bei starkem Regen sollen auf dem Rathausmarkt bald der Vergangenheit angehören. Die Stadt hat gestern mit dem Austausch der schadhaften Regen-Entwässerungsleitungen begonnen. Die Erneuerung schließt den Bereich des Busbahnhofs ein. Die Arbeiten sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Der genaue Fortschritt hängt von der Witterung ab.

Auf Rathausmarkt und Busbahnhof sammelt sich nach Regenfällen immer wieder Wasser zu großen Pfützen. Ursache für das langsam ablaufende Wasser sind Verunreinigungen und Ablagerungen im Rohrleitungssystem. Diese seien so stark, dass eine Reinigung nicht mehr möglich ist, so die Verwaltung. Einzelne Leitungsteile waren bereits in der Vergangenheit ausgetauscht worden. Jetzt wird das komplette Leitungssystem erneuert. Um die Arbeiten zu ermöglichen, müssen abschnittsweise Parkplätze in der Tiefgarage gesperrt werden.

(mrö)