1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Samstag ist Weihnachtsgebimmel in der Innenstadt von Viersen

Einkaufen in Viersen : Samstag ist Weihnachtsgebimmel in der Innenstadt

Einzelhändler und City-Management haben sich zahlreiche vorweihnachtliche Aktionen für den Samstag vor dem zweiten Advent einfallen lassen. Auch die beliebte Bimmelbahn fährt wieder durch Viersens Fußgängerzone.

Die Viersener Einzelhändler und das Citymanagement der Stadt Viersen locken am Samstag, 4. Dezember, mit der Aktion „Weihnachtsgebimmel“ Passanten und Kunden in die Innenstadt. Festlich geschmückte Geschäfte, Tannenbaumdekoration und atmosphärische Beleuchtung laden zum Besuch der Viersener City ein. Das Programm bietet von 10 bis 17 Uhr allerlei Weihnachtliches für die ganze Familie. 

Namensgeberin der Aktion ist eine kleine Bimmelbahn, die zwischen dem Platz vor der Sparkasse an der Hauptstraße über verschiedene Stationen durch die Fußgängerzone zum Stadthaus fährt. Sie verbindet die verschiedenenen Angebote und Aktionen in der Fußgängerzone und dem Rathausmarkt. Die Mitfahrt ist gratis. Mit Weihnachtsmützen verzierte Schilder, auf denen das Logo „Heimat shoppen“ zu sehen ist, kennzeichnen die Haltepunkte der kleinen Bahn.

Um 10.30 Uhr findet zunächst eine „Ökumenische Adventsandacht zum Weihnachtsgebimmel“ in der evangelischen Kreuzkirche, Hauptstraße 120, statt. Das Gotteshaus wird außerdem zwischen 10 und 12 Uhr geöffnet sein, um Gästen die Gelegenheit zu geben, die Weihnachtskrippe anzuschauen.

  • Die Geschäfte der Rathaus-Galerie wollen beim
    Mehrere Aktionen in Dormagen geplant : Verkaufsoffener Sonntag mit 2G-Regel in der Fußgängerzone
  • Wie leer gefegt: die Innenstadt von
    Stadtentwicklung in Viersen : 687.000-Euro-Förderung für Innenstadt-Reaktivierung
  • Für die Grevenbroicher Innenstadt soll ein
    Handlungskonzept für die Grevenbroicher City : Geld aus Berlin für Innenstadt-Masterplan

Unterwegs in der Fußgängerzone sind verschiedene Musiker. Neben dem Posaunenchor von Ramiz Imerov überrascht die Kaarster Sängerin und Songwriterin Jasmin Siebert das Publikum. Ebenso zeigen die Schüler der Musikschule Kreis Viersen mit der Band „Groovy Spicies“, der Cellogruppe, der Holz- und Blechblasgruppe sowie die Musikschule Müßeler ihr musikalisches Können. Der Weihnachtsmann überrascht mal hier und da mit kleinen Aufmerksamkeiten und Leckereien.

Handel, Dienstleistung und Gastronomie laden mit geschmückten Schaufenstern in ihre Läden ein. Ebenso kann schon der Baum fürs Fest gefunden werden. In Bastelzelten entlang der Bimmelbahn-Route können kleine Besucher ein eigenes Tannenbäumchen schmücken oder Holzmagnete und Weihnachtskugeln gestalten. Papierengel werden beim Bastelstand vom Verein Brückenbau kreiert. Außerdem ist ein Kinderkarussell aufgestellt. Crêpes, Quarkbällchen und ein Ballonverkauf werden angeboten. Mit einem karitativen Stand vertreten sind auch das Team des Forums Eine Welt, der Verein Notfelle sowie der „Treff.Mitte“. 

Wer noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk ist und gleichzeitig den örtlichen Einzelhandel unterstützen möchte, liegt mit einem „Viersen Gutschein“ genau richtig. Mehr als 80 Stellen in Handel, Dienstleistung und Gastronomie machen mit. Noch bis 31. Dezember 2021 gibt es mit der Aktion „20 plus“ auf das individuelle Guthaben zusätzlich 20 Prozent. (Alle Verkaufs- und Akzeptanzstellen finden Sie hier.)

Gemütlich ausklingen lassen kann man den Samstag mit Glühwein oder einem heißen Kakao in der „Winter-Weihnacht Viersen“ auf dem Remigiusplatz. Da es sich um eine abgegrenzte Veranstaltungsfläche handelt, gilt dort die 2G-Regel. Es gibt Einlasskontrollen.

Möglich wird das „Weihnachtsgebimmel 2021“ durch die Unterstützung zahlreicher Sponsoren, darunter die Sparkasse Krefeld sowie die Unternehmen Moos-Butzen, NEW und Grundstücks-Marketing-Gesellschaft der Stadt Viersen (GMG).