1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Rückkehr aus dem Netz: Nettetalerin eröffnet Kindermode-Laden 

Einkaufen in Schwalmtal : Nettetalerin wagt Neuanfang und eröffnet nächsten Kindermode-Laden

„Ich liebe meinen Beruf“, sagt Patricia Spors, Chefin eines Shops für Kindermode, Accessoires, Spiele und Tücher aus zweiter Hand - und wagt einen Neuanfang.

Die Corona-Pandemie hat 2020 dafür gesorgt, dass Patricia Spors ihr winziges Secondhand-Kindermode-Geschäft „Wölkchen“ in Nettetal schließen musste. Doch die Schaagerin gab nicht auf, bot ihre Waren im Internet an. Viele Stammkundinnen blieben ihr treu. Doch dann ging die Nachfrage zurück: „Secondhand-Kleidung möchte man sehen und anfassen“, sagt die 42-jährige Spors.

Deshalb hat sich die Mutter einer vierjährigen Tochter entschlossen, in den stationären Handel zurückzukehren – und das an einem zentralen Punkt in Schwalmtal-Waldniel. Und sie macht nicht nur dort weiter, wo sie aufgehört hat, sondern setzt viele neue Ideen um. „Ich habe mein Konzept erweitert“, erzählt die Mieterin der früheren Boutique Lafayette an der Gladbacher Straße 1 unweit des Marktes.

Zum einen gibt es wegen der fünffachen Verkaufsfläche – jetzt sind es hundert Quadratmeter – eine größere Auswahl an Kleidergrößen. Spors schätzt die aktuelle Zahl ihrer Artikel „auf rund 10.000“. Strampler, Bodies und T-Shirts liegen, getrennt nach Mädchen und Jungen, in ordentlichen Stapeln in offenen, weißen Regalen; Schlafsäcke, Bademäntel oder Kleidchen hängen nach Größen sortiert auf bunten Bügeln.

  • nn
    Bauen in Schwalmtal : Feier für Häuslebauer in Schwalmtal-Waldniel
  • Zwischen den Streben dieses Zauns in
    Vorfall in Schwalmtal : Feuerwehr befreit Reh aus Zwangslage
  • Die Polizei sucht Zeugen des Überfalls.
    Überfall in Schwalmtal : Mit der Schusswaffe in die Bäckerei

Zwar liegt der Schwerpunkt unverändert auf Kleidung, Accessoires, Spielen und Bücher aus zweiter Hand für Babys und Kleinkinder, aber ab sofort sind bei Patricia Spors auch Kleidungsstücke für Zehn- bis Zwölfjährige sowie Neuware finden. Voraussetzungen dafür, dass Spors Artikel in Kommission nimmt: Sie dürfen keinerlei Gebrauchsspuren aufweisen und nicht zu alt sein. „Meine Tochter Victoria ist auch immer sehr eifrig, wenn es um neue Spiele geht“, erzählt sie. Diese würden mit gebührender Sorgfalt auch mal getestet werden. So seien auch Empfehlungen besser möglich.

Zum Angebot an neuer Ware gehören Taschen, Geschirr und Besteck, Schnullerketten, Socken sowie Schuhe von „Anna und Paul“ -  ab März Ricosta und Naturino. Dies sei ein Angebot, das es in Waldniel in dieser Form nicht gebe. „Ich wollte einen Laden mit einem durchgängigen Konzept einrichten: hell, freundlich, großzügig“, erzählt die Geschäftsfrau. Immer wieder finden sich Wolken in der Einrichtung, bei der Weiß dominiert und Violett ein Farbtupfer ist. Auch der Namen lautet statt „Wölkchen“ nun „Wölkchen 4Kids“. Ihr Ziel: Anlaufstelle zu werden für alle, die Geschenke zu Geburt, Geburtstag oder Einschulung suchen. Dafür plottet Spors etwa Taschen oder T-Shirts.

Info „Wölkchen 4Kids“, Eröffnung ist am Samstag, 22. Januar, 9.30 Uhr. Gladbacher Straße 1 in Schwalmtal-Waldniel. Online: www.woelkchen4kids.de.