1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Raubüberfall am Busbahnhof in Viersen-Süchteln

Kriminalität in Viersen-Süchteln : Raubüberfall am Süchtelner Busbahnhof

Die Polizei hat drei Viersener Jugendliche vorläufig festgenommen, die am Sonntagnachmittag einen 17-jährigen Süchtelner am Busbahnhof in Viersen-Süchteln überfallen haben sollen. Dabei bedrohte einer der Täter das Opfer mit einem Messer.

Nach Schilderung des 17-Jährigen näherte sich das Trio aus dem hinter dem Busbahnhof gelegenen Parkgelände. Zwei der Täter hätten ihn geschubst und versucht, ihn zu schlagen. Der dritte Täter habe ihm drohend ein Messer gezeigt. Einer aus dem Trio forderte dann die Herausgabe von Bargeld. Nachdem der 17-Jährige einige Euros übergeben hatte, entfernte sich das Trio in Richtung Innenstadt.

Im Rahmen der Fahndung stellten Polizisten die drei 14 bis 17 Jahre alten Verdächtigen auf der Hindenburgstraße. Bei dem Ältesten stellten die Einsatzkräfte ein Messer sowie die vermutliche Beute des Überfalls sicher.

(mrö)