Viersen: Ralf Robertz neuer CDU-Chef in Alt-Viersen

Viersen: Ralf Robertz neuer CDU-Chef in Alt-Viersen

Ralf Robertz ist neuer Vorsitzender der CDU beim Ortsverband von Alt-Viersen. Der 48 Jahre alte Polizeibeamte löste damit Lothar Beeck, der dieses Amt fünf Jahre ausübte, ab. Betrüblich war bei der Versammlung des mit 300 Mitgliedern mitgliederstärksten Ortsverbandes der CDU in der Kreisstadt die geringe Beteiligung. Der aus dem Rahser kommende Robertz (verheiratet und Vater von drei Kindern) ist auch Vorsitzender der Polizei-Gewerkschaft und Personalratsvorsitzender der Polizei im Kreis Viersen. Der CDU-Ratsherr hat feste Vorstellungen von seiner Amtszeit: "Wir müssen die Parteistrukturen in Alt Viersen konsolidieren und die Mitgliederbetreuung und Werbung verstärken. Wir werden mit unserer Arbeit künftig den 16-Jährigen als auch den Lebensälteren ansprechen."

Vorstand verjüngt

Der erste Schritt wurde im Vorstand getan: Neben dem stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Jürgen Moers rückten der 17-jährige Simon Bender, Vorsitzender der Schüler-Union in Viersen, und der 18-jährige Magnus Schückes, Vorsitzender der Jungen Union, als Beisitzer in den Vorstand. Dazu gehören Ex-Vorsitzender Lothar Beeck und Wolfgang Dörenkamp, der seine verwandtschaftliche Bande zum stellvertretenden Bürgermeister Hans-Willy Bouren in die Waagschale warf.

Fragen zur Demografie

  • Kreis Viersen : Kempener Ralf Schwartz als Vorsitzender bestätigt

Die Christdemokraten wollen sich mit dem demografischen Wandel in Alt-Viersen auseinandersetzen. Ralf Robertz und sein Vorstandsteam stellen sich für Alt-Viersen die Fragen: "Wie machen wir den Stadtteil als Wohnort attraktiver? Welche familiengerechten Angebote können wir in der Stadt verbessern? Welche Angebote können wir für Senioren schaffen? Wie können wir Bürger ins Ehrenamt einbinden?"

Die CDU von Alt-Viersen will ihren Kandidaten Dr. Stefan Berger für die Landtagswahl am 9. Mai kräftig unterstützen. "Wir werden noch zu einem Themenabend einladen", kündigte Robertz an. Zum Stadtverbandsparteitag, der am kommenden Donnerstag, 18. März, 19 Uhr im Josefshaus in Süchteln stattfindet, sollten möglichst viele Mitglieder aus dem Bezirk Alt-Viersen kommen, appellierte Robertz.

(RP)