Viersen: Räuber flüchtete auf einem Fahrrad

Viersen : Räuber flüchtete auf einem Fahrrad

Am Dienstagnachmittag ist in der Löhstraße eine Spielhalle überfallen worden. Der Täter bedrohte die Angestellte mit einer Waffe und flüchtete mit Bargeld aus der Kasse.

Gegen 17.26 Uhr betrat der Täter die Spielhalle und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe Geld. Da die Geschädigte nicht reagierte, griff der Täter in die Kasse und raubte einen größeren Bargeldbetrag.

Beim Verlassen des Tatortes gab er aus der Waffe einen Schuss ab. Zunächst flüchtete der Täter zu Fuß, stieg nach kurzer Zeit aber auf ein Fahrrad und entfernte sich stadtauswärts.

Der Täter ist männlich, ca. 18-20 Jahre alt, sehr schlank und hat blonde, mittellange Haare. Er trug eine dunkle Baseballkappe, ein schwarzes Sweatshirt, blaue Jeans und spricht nur gebrochen Deutsch (wahrscheinlich osteuropäische Herkunft).

Die Kripo bittet um Hinweise unter Tel.: 02162 377-0

(ots)