1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Radler bei Unfall in Viersen verletzt: Polizei sucht Zeugen

Radler verletzt : Polizei sucht Zeugen nach Unfall in Dülken

Ein Radler und ein Autofahrer waren am Donnerstagnachmittag an einem Unfall in Dülken beteiligt. Beide schildern den Ablauf so unterschiedlich, dass die Polizei um Zeugenhinweise bittet.

Ein 18-jähriger Radfahrer aus Dülken ist bei einem Unfall am Donnerstag leicht verletzt worden. Beteiligt war auch ein Autofahrer. Weil beide den Unfallhergang unterschiedlich schildern, bittet die Polizei nun Zeugen, sich zu melden.

Nach Angaben des 18-Jährigen war er auf dem rechten Radweg der Viersener Straße von Dülken in Richtung Viersen unterwegs. An der Kreuzung Ransberg soll gegen 17.45 Uhr ein Auto, das vom Ransberg nach rechts in Richtung Autobahn abbiegen wollte, dem Radler die Vorfahrt genommen haben. Der 18-Jährige stürzte und wurde leicht verletzt, seinen Angaben zufolge flüchtete der Autofahrer von der Unfallstelle.

Die Polizei konnte den Fahrer ermitteln – der schilderte den Verlauf des Unfalls allerdings ganz anders. Unfallzeugen können sich bei der Polizei unter Telefon 02162 3770 melden.