1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Radarfalle in Niederkrüchten in Flammen - Polizei bittet um Hinweise

Blitzer in Niederkrüchten : Radarfalle in Flammen – Polizei bittet um Hinweise

Unbekannte Täter haben die teilmobile Radarmessstation des Kreises Viersen in Niederkrüchten angezündet. Dabei wurde das im Volksmund „Panzerbitzer“ genannte Gerät beschädigt. Nicht ausgeschlossen ist, dass zwei Raser für das Feuer verantwortlich sind, die ihre Geschwindigkeitsübertretung verschleiern wollten.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, brach das Feuer in der Nacht von Samstag auf Sonntag aus. „Der ,Blitzer‘ hatte schon einige Tage an dieser Stelle gestanden“, berichtete eine Polizeisprecherin. „In jener Nacht gegen 3 Uhr waren nach ersten Erkenntnissen zwei Motorräder mit hoher Geschwindigkeit über die Damer Straße durch den Ort gerast. Unmittelbar darauf war das Feuer an dem Gerät bemerkt worden.“

Das Feuer erlosch von selbst. Nach ersten Erkenntnissen sei davon auszugehen, dass das Feuer nicht durch einen technischen Defekt entstanden ist, so die Polizeisprecherin. Die Ermittler hoffen nun auf Hinweise auf die beiden Motorradfahrer. Bei den Motorrädern handelte es sich um eine blaue Motocross-Maschine und eine hellgrüne Maschine, vermutlich eine Kawasaki Ninja. Wer kennt Motorradfahrer, die gemeinsam mit dieser Kombination an Maschinen unterwegs sind?

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02162 3770 entgegen.