1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Rabauken im Kulturprogramm von Niederkrüchten

Kultur in Niederkrüchten : Rabauken im Kulturprogramm

Die ersten Veranstaltungen für 2020 in Niederkrüchten stehen bereits. Neu dabei sind ein Folk-Konzert der Band „Rapalje“ und eine Aufführung des Niederrhein Theaters. Auch eine Kunstausstellung ist geplant.

Theater aus Brüggen und Folk aus den Niederlanden: Das Niederkrüchtener  Kulturprogramm für das erste Halbjahr 2020 hält zwei Neuigkeiten bereit. Auch etablierte Veranstaltungen und Termine sind bereits in Planung. Dazu gehört auch eine karnevalistische Seniorensitzung, ebenso wie die Kammermusikreihe „Niederkrüchtener Musikabende“. Wir haben eine kurze Übersicht zusammengestellt.

Ausstellung Für 28. Februar 2020 ist die Eröffnung eine Ausstellung der Künstlerin Susanne Rabe geplant. Die gebürtige Düsseldorferin, die aber vor 26 Jahren nach Niederkrüchten zog, wird gemalte Bilder in Öl und Acryl zeigen. „Es sind surrealistische Bilder mit einzelnen realistischen Elementen“, sagt die Künstlerin selbst. Der Surrealismus diene ihr als Ausgleich zu ihren realistischen Porträts von Tieren und Menschen, sagt die 56-Jährige: „Da kann ich meiner Eingebung und Fantasie freien Lauf lassen.“

Theater Für 25. April 2020 ist eine Aufführung des Niederrhein Theaters in den Räumlichkeiten des „Tor 21“ im Gewerbepark An der Beek vorgesehen. Das Ensemble unter Leitung von Verena Bill ist regional bekannt und hat seinen Sitz in der Burg Brüggen. Für das Kulturprogramm in Niederkrüchten sei der Auftritt des beliebten Theater-Ensembles ein großer Gewinn, sagt Hermann-Josef Bonus von der Gemeindeverwaltung.

Folk-Konzert Für 8. Mai 2020 ist zudem ein Konzert mit dem Titel „Celtic-Folk Night“ und der niederländischen Band Rapalje in der Begegnungsstätte in Niederkrüchten geplant. Bereits in den Vorjahren war die Band im Umland zu Gast, zuletzt in Waldniel. Beim Konzert der niederländischen Musiker erwartet das Publikum Musik aus verschiedenen Epochen – gespielt auf mehr und weniger bekannten Instrumenten. Mit Gesang, Dudelsack, Geige, Handtrommel bis hin zum Teekisten-Kontrabass bringen die vier „Rabauken“, wie der niederländische Bandname bereits warnt, eine Menge Unterhaltung und Charisma auf die Bühne. Mitsingen, tanzen und feiern, auch mit Kindern: Das Konzert bietet auch Gelegenheit für einen Besuch mit Kindern.

Markt Am 27. und 28. Juni 2020 wird voraussichtlich das dritte Elmpter Marktfest stattfinden am Elmpter Rathaus und auf der Poststraße. Veranstalter ist der Verein „Niederkrüchten macht mobil“, die Gemeindeverwaltung unterstützt die Veranstaltung unter anderem mit finanziellen Mitteln in Höhe von 2000 Euro. Im vergangenen Jahr fand das Fest zum ersten Mal in Elmpt statt und war sehr gut besucht, ebenso wie dieses Jahr. Rund 40 Stände mit Kunst- und Handwerkermarkt boten auf dem Markt Gelegenheit zum Stöbern und Einkaufen. Auch ein buntes Musik- und Aktionsprogramm rundete das Fest ab, bei dem Einzelhandel und ortsansässige Unternehmen zusammenkamen.

Kammermusik Voraussichtlich fünf Veranstaltungen werden im Jahr 2020 gehören, teilt Volker Mertens mit, Veranstalter und Vorstand des Vereins „ars musica“. Die Musikabende werden von der Gemeindeverwaltung gefördert und finden im Pfarrheim Niederkrüchten statt. Zum Programm gehören Deutsche Balladen der Romantik unter dem Titel „Von Königen, Zwergen und verwunschenen Orten“ zum Auftakt. Anschließend ein Abend mit Klaviermusik, Liedern und lnteressantem zu Leben und Arbeit von Ludwig van Beethoven, und ebenso ein Abend rund um Lied und Lyrik zum Thema “Meer“. Mit „Weisse Nächte in Sankt Petersburg“ ist ein Abend überschrieben, an dem ein russisches Programm mit Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski geboten wird. Ein weitere Abend ist Franz Schuberts Liedern gewidmet – ein Konzert mit Vertonungen von Johann Wolfgang von Goethe und anderen Dichtern.