Kommentar: Propaganda mit Nebenwirkung

Kommentar: Propaganda mit Nebenwirkung

Der Pressetermin zum Abschluss der Vorplanung für das RoCK-Projekt Schienenschnellweg von Düsseldorf nach Eindhoven hat propagandistische Ziele: Die Partner Düsseldorf, Mönchengladbach, Venlo und Eindhoven wollen ein Signal nach Berlin senden, wo sich Experten zurzeit über Vorschläge beugen, die in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen werden sollen.

Das ist vom Ziel her gut, handwerklich aber miserabel gemacht. Düsseldorf & Co. sollten dringend alles vermeiden, was unliebsame Bürgerinitiativen mit großer Prozesslust auf den Plan ruft. Unumstritten ist das Projekt nicht. Die Blockade-Haltung in Mönchengladbach zur Regiobahn - sie wäre im Vollausbau eine schnelle Alternative für die Fahrt der jetzt abgehängten Orte nach Düsseldorf - hat hier schon viel Unheil angerichtet.

(RP)
Mehr von RP ONLINE