1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Premiere für Marktfrühstück in Viersen-Dülken

Einkaufen in Viersen-Dülken : Premiere für Marktfrühstück in Dülken

Essen und Trinken, wo andere einkaufen: Beim Dülkener Wochenmarkt gibt‘s ab Samstag erstmals Sitzgelegenheiten. Serviert werden Quiche, Kuchen, Wein & Co.

Wie kann man den Dülkener Wochenmarkt attraktiver machen? Als Christina Dybeck vom Café „Thekengold“ und Ebru Cornelißen (SPD), stellvertretende Ortsbürgermeisterin, darüber nachdachten, war schnell die Idee eines „Dülkener Marktfrühstücks“ entstanden. „An jeweils einem Samstag im Monat von Mai bis September werden Sitzgelegenheiten vor der Kirche aufgebaut, und die Marktbesucher können vor Ort ihre gekauften Produkte verzehren“, erklärt Cornelißen. Die Marktbeschicker bekommen an diesen Samstagen Verstärkung. So wird das Team des Dülkener Weinfachhandels Weingang einen Stand haben, an dem Weinverköstigungen angeboten werden, und Christina Dybeck vom Thekengold wird Kaffee sowie Kuchen oder Quiche anbieten. Außerdem gibt es ab 9 Uhr einzelne Stände von Viersenern, die selbstgemachte Dekorationen verkaufen.Cornelißen: „Bei schönem Wetter können so die Dülkener auf dem Alten Markt bis 13 Uhr den Wochenmarkt länger genießen.“

Termine Das Marktfrühstück soll an diesen Samstagen stattfinden: 28. Mai, 18. Juni, 23. Juli, 20. August und 17. September.

(mrö)