Premiere am Niederrheintehater: Ein furioser Kampf der Geschlechter

Brüggen : Ein furioser Kampf der Geschlechter

Zwischen zwei Umarmungen kann viel passieren. Was, das zeigte das Niederrheintheater bei der Premiere von „Alles über Liebe“ im Kultursaal von Burg Brüggen. Bis kurz vor Beginn hofften Verena Bill, Michael Koenen und Nadine Staub  unter freinem Himmel spielen zu können, doch dann kam der Regen.

 

Die Bühne wurde mit Buddha-Figuren, Rattanmöbeln und einem Glastisch in die Praxis einer Paartherapeutin (Verena Bill) verwandelt. Auf deren Couch saßen  Anna und Carlos Lima. Beide gehen  sich nach 14 Jahren nur noch auf die Nerven: Sie (herrlich zickig: Nadine Schaub) nörgelt, streitet und wünscht sich ein spontaneres Leben zurück. Er (jungenhaft-charmant: Michael Koenen) gibt den sportlichen Erfolgsarchitekten. Doch kann ihnen die Paartherapeutin mit Entspannungsübungen und Gedankenreisen (wunderbar das Kindertanzen)  wirklich helfen? Zumal sie hinter der kühlen Fassade Abgründe verbergen.

Ein heiterer Geschlechterkampf, mit viel Engagement vorgetragen, der Stoff zum Wiedererkennen und Nachdenken bietet. Lang anhaltender Beifall im fast ausverkauften Saal.

Mehr von RP ONLINE