1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Viersen: Polizeieinsatz nach Schlägerei im Kaiser's-Hochhaus

Viersen : Polizeieinsatz nach Schlägerei im Kaiser's-Hochhaus

Zwei Bewohner der Unterbringungseinrichtung im ehemaligen Kaiser's-Hochhaus sind am Montagabend bei einem Streit mit den Fäusten aufeinander losgegangen. Das Security-Personal musste einen 25-jährigen Bewohner aus Bosnien-Herzegowina und einen 32-jähriger Bewohner aus Serbien voneinander trennen, die Polizei wurde alarmiert. Die Einsatzkräfte erstatteten Strafanzeige gegen beide wegen Verdachts der Körperverletzung. Nach Abrücken des Streifenwagens wurde die Polizei erneut gerufen, da der 25-Jährige immer noch aggressiv war.

Um weitere Gewaltausbrüche zu verhindern, wollten die Einsatzkräfte den Mann fixieren. Nach Angaben der Polizei wehrte er sich und sprang gegen einen der Beamten. Beide stürzten, ein Security-Mitarbeiter eilte zu Hilfe, bis der Beschuldigte fixiert war. Der Polizist und der Mann vom Sicherheitsdienst wurden leicht verletzt. Die Ermittlungen wegen Verdachts der Körperverletzung und des Widerstands dauern an.

(RP)