1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Polizeieinsatz mit Hubschrauber auf Anrather Straße Richtung Viersen-Süchteln

Unfall im Kreis Viersen : Verletzter Biker verschwindet im Maisfeld

Nach einem Verkehrsunfall flüchtete der Unbekannte.

Die Polizei hat am Samstagmittag mit Hubschrauber und Suchhund in Willich-Anrath nach einem verletzten Motorradfahrer Ausschau gehalten. Wie ein Sprecher berichtete, war der Mann nach einem Verkehrsunfall auf der Anrather Straße aus noch nicht geklärter Ursache in ein Maisfeld gegangen. Gegen 13.57 Uhr hatte eine 48-jährige Nettetalerin in Fahrtrichtung Süchteln verkehrsbedingt auf der Straße bremsen müssen. Der Motorradfahrer war hinter ihr unterwegs, er fuhr auf, fiel und rutschte mehrere Meter über den Asphalt. Nach Polizeiangaben war seine Schutzkleidung nicht ausreichend. Trotz nicht unerheblicher Verletzungen sei er vor Eintreffen von Rettungskräften und Polizei ins Maisfeld gegangen. Da unklar war, ob er Hilfe braucht, forderten die Einsatzkräfte Hubschrauber und Suchhund an. Letztendlich verlor sich die Spur an einem Feldweg in der Nähe. Möglicherweise wurde der Motorradfahrer dort abgeholt.