1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Polizei warnt vor Betrüger, der um Geld für Benzin bettelt

Niederkrüchtener trifft Täter zweimal : Betrüger bettelt um Geld für Benzin

Die Polizei des Kreises Viersen warnt vor einer Betrugsmasche, die einem 56-jährigen Niederkrüchtener nun schon zum zweiten Mal begegnet ist.

Im Juli traf der Niederkrüchtener auf der Hochstraße in Niederkrüchten einen Mann, der ihm erzählte, er sei auf dem Weg nach Frankreich mit seinem Wagen liegengeblieben. Er brauche Geld für Sprit. Aus Mitleid gab der Niederkrüchtener ihm etwas Geld. Drei Wochen später, am 28. Juli, habe der Niederkrüchtener den Mann am Straßenrand der Harbecker Straße in Nähe des Grenzlandrings wieder gesehen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Mann stand neben einem Auto, das er angehalten hatte, und redete auf den Fahrer ein. Als der Betrüger den Niederkrüchtener bemerkte, rannte er zu seinem Auto und fuhr davon. Der 56-Jährige folgte ihm noch in eine Seitenstraße, konnte aber das Kennzeichen nicht ablesen. Es handelt sich bei dem Auto um einen Audi A4 älteren Baujahrs, möglicherweise etwa 20 Jahre alt.

(RP)