Viersen: Pia und Nino rocken Kids

Viersen: Pia und Nino rocken Kids

Viersen Im bunten Scheinwerferlicht klatschen die Kinder, tanzen, drehen sich im Kreis und hüpfen. Pia und Nino rocken die Festhalle und die 30 Kids machen einfach mit. Seit 2012 ist die Pia-Nino-Band in ganz Deutschland unterwegs und unterhält die Kleinen mit verschiedenen Showprogrammen. In Viersen waren die beiden zum ersten Mal und präsentierten "Cool - das Winterkonzert zum Warmhalten" ab vier Jahren. Die Kinder dürfen ganz nah ran an die Bühne und sind sogar eingeladen, zu den heiteren Winterliedern direkt mit Pia und Nino auf der Bühne zu tanzen und zu singen.

Viersen Im bunten Scheinwerferlicht klatschen die Kinder, tanzen, drehen sich im Kreis und hüpfen. Pia und Nino rocken die Festhalle und die 30 Kids machen einfach mit. Seit 2012 ist die Pia-Nino-Band in ganz Deutschland unterwegs und unterhält die Kleinen mit verschiedenen Showprogrammen. In Viersen waren die beiden zum ersten Mal und präsentierten "Cool - das Winterkonzert zum Warmhalten" ab vier Jahren. Die Kinder dürfen ganz nah ran an die Bühne und sind sogar eingeladen, zu den heiteren Winterliedern direkt mit Pia und Nino auf der Bühne zu tanzen und zu singen.

"Kinder sind ein sehr ehrliches Publikum, wenn es ihnen gefällt machen sie mit", sagt Gitarrist Nino. Die Lieder sind abwechslungsreich. Von Pop bis Rock ist alles dabei. "Unser nächstes Projekt sind die Metallkids", sagt Nino. "Die rocken genauso super wie ihr." Die Texte sind einfach, so dass jedes Kind nach den ersten Zeilen mitsingen kann. Auf geht's auf große Schlittenfahrt, zur Schneemann-Ball-Schlacht-Party, und schließlich wird es dunkel im Saal, und die Kinder schnarchen, so laut sie können.

"Ein kleines Nickerchen machen wir doch alle mal gern", ruft Pia laut ins Mikrofon. Amüsiert sind die Zuschauer über den ausgefallenen Geschmack der Sängerin: "Ich mag nämlich Schnee", sagt sie. Das können die kleinen Besucher kaum glauben, denn sie stehen eher auf Süßigkeiten, aber auch Salziges und mögen sogar Salat. Mit einem gemeinsamen Lied können die Kids den Geschmack von Pia dann gut nachvollziehen. Der "Matsch-Tanz" passt perfekt zum Winter-Wetter, und so sorgt ein wackelnder Popo und eine Drehung im Kreis für beste Laune.

Nach rund einer Stunde ist das Konzert zu Ende. Doch ohne Zugabe wird das nichts. "Dafür holt Pia jetzt mal ihre Zauberflöte raus", ruft Nino. (janj)

(janj)