Viersen: Ordnungsamt kontrolliert Shisha-Bars

Viersen : Ordnungsamt kontrolliert Shisha-Bars

Das Ordnungsamt der Stadt hat in einem Großeinsatz mehrere Shisha-Bars und eine Gaststätte in Alt-Viersen kontrolliert. Das teilte gestern ein Stadtsprecher mit. Hintergrund waren Hinweise auf Verstöße gegen das Nichtraucherschutzgesetz sowie auf unversteuerte Tabakwaren. Bei dem Einsatz wurden zudem Parkverstöße auf dem Gereonsplatz geahndet. In zwei Bars stellten die Mitarbeiter des Ordnungsamtes Verstöße gegen den Nichtraucherschutz fest.

Hier würden insbesondere die Gaststättenbetreiber zur Verantwortung gezogen. Soweit auch unversteuerter Tabak gefunden wurde, werde die Zollfahndung informiert. Außerdem stellten sie in den Räumen, in denen die Kohle für die Shisha-Pfeifen vorbereitet wird, erhöhte Kohlenmonoxid-Konzentrationen fest. Diesee seien zwar nach ersten Feststellungen für die Gäste unbedenklich, nicht aber für die Menschen, die in den Räumen arbeiten.

(RP)
Mehr von RP ONLINE