1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Viersen: Norovirus grassiert: Klinik schließt Station

Viersen : Norovirus grassiert: Klinik schließt Station

Das Norovirus grassiert derzeit wieder einmal auch in der hiesigen Region. Ärzte und Krankenhäuser berichten in diesen Tagen von vermehrten Fällen, bei denen Patienten mit dem Erreger infektiöser Magen-Darm-Erkrankungen infiziert sind.

Das Allgemeine Krankenhaus Viersen (AKH) bestätigte gestern auf RP-Anfrage, dass auf einer Station der Internistischen Klinik vor-übergehend keine weiteren Patienten aufgenommen werden. Dort werden neun am Norovirus erkrankte Patienten behandelt. Mit dem Aufnahmestopp soll eine Ansteckung vermieden werden. Die Infektionen seien aber schon wieder im Abklingen, so ein Sprecher des AKH.

(RP/rl)