13. Niederrheinische Theaterfestspiele Theaterfestspiele vor Burgkulisse in Brüggen

Brüggen · Das Ensemble des Niederrhein-Theaters probt derzeit für die 13. Niederrheinischen Theaterfestspiele. Premiere auf der Freiluftbühne vor der Burg Brüggen ist am 7. Juli. Was die Besucher erwartet.

 Eine Szene aus der Probe: Eigentlich wollte Lomow (Christian Stock, r.) seiner Nachbarin Natalja (Nadine Schaub) einen Heiratsantrag machen. Und eigentlich hatte Nataljas Vaterseinen Segen gegeben. Doch dann gibt es Ärger.

Eine Szene aus der Probe: Eigentlich wollte Lomow (Christian Stock, r.) seiner Nachbarin Natalja (Nadine Schaub) einen Heiratsantrag machen. Und eigentlich hatte Nataljas Vaterseinen Segen gegeben. Doch dann gibt es Ärger.

Foto: Nadine Fischer

Junggeselle Lomow ist nervös. Im Frack steht er auf der Freilichtbühne an der Burg Brüggen, es ist sommerlich warm. Dennoch: „Brrr, ist das kalt, ich zittere am ganzen Körper“, sagt er, tippelt von einem Fuß auf den anderen und fügt wenig später an: „Ich bekomme vor Aufregung schon Ohrensausen.“ Lomow hat Großes vor, er möchte Nachbarin Natalja einen Heiratsantrag machen. Schließlich sei die „eine gute Hausfrau“. Allerdings läuft das mit dem Heiratsantrag wenig später nicht so wie erhofft: Es gibt Geschrei und Widerworte, Beleidigungen, Anschuldigungen, Drohgebärden – und das Ganze ist für den Zuschauer dieser morgendlichen Probe für das Hauptstück der 13. Niederrheinischen Theaterfestspiele äußerst unterhaltsam.