1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Niederkrüchten: Trauer um Klemens Willms

Bekannt in Bruderschaft und Bezirksverband : Trauer um Klemens Willms aus Niederkrüchten

Klemens Willms war ein vielfach aktiver Bruderschaftler, bekannt wurde der gebürtige Heyener 2005 als Bundeskönig.

Klemens Willms ist nach schwerer Krankheit im Alter von 73 Jahren gestorben. Der Pensionär und frühere Automechanikermeister schrieb als Bruderschaftler im Bezirksverband Niederkrüchten Geschichte: als erster Bundeskönig aus ihren Reihen 2005; zwei Mal war Willms auch Bezirkskönig. 2006 wurde dem gebürtigen Heyener zur Ehr‘ das Bundeskönigsfest mit dem großen Festumzug in Elmpt ausgerichtet.

Willms war seit der Gründung des Bezirksverbandes dabei, seit 1989 führte er die Kasse. In seiner Bruderschaft St. Hubertus Heyen war er seit mehr als 50 Jahre überaus aktiv, war Schützenkönig, der erste Kaiser und seit 1999 Vorsitzender; erst vor wenigen Wochen trat er zurück.

Für die großen Verdienste um Schützenwesen und Brauchtumspflege erhielt er etwa den Verdienstorden des Bundes und das Schulterband zum Sebastianus-Ehrenkreuz.

Willms hinterlässt Ehefrau Hannelore, Kinder und Enkel. Die Bestattung findet im engsten Familienkreis statt. off/RP-Archiv: JKN

(off)