1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Niederkrüchten: Tafel sucht Spender für Weihnachtspäckchen

Engagement in Niederkrüchten : Tafel sucht Päckchen-Spender

Gerade wegen der Corona-Pandemie ist die Unterstützung in diesem Jahr besonders wichtig, sagt Adi Grys, der Vorsitzende des Tafelvereins in Niederkrüchten.

Der Verein „Tafel Niederkrüchten“ startet erneut seine Weihnachtspäckchen-Aktion. „Besonders in der Pandemie ist Hilfe besonders wichtig“, sagt Vereinsvorsitzender Adi Grys. Spender können ihre Pakete abgeben am Freitag, 11. Dezember, von 17 bis 19 Uhr, am Samstag, 12. Dezember, von 10 bis 12 Uhr, und am Montag, 14. Dezember, von 16 bis 19 Uhr, an der Poststraße 26 (Hintereingang).

Die Pakete sollten keine frischen Lebensmittel enthalten, ideal sind etwa Konserven oder Tetrapacks, Plätzchen‚ Printen, Stollen oder andere Süßigkeiten, Kaffee oder Tee, Hygieneartikel oder andere Dinge des täglichen Bedarfs. Alkoholische Getränke sollten nicht gespendet werden. Spielsachen für Kinder können in einem separaten Päckchen abgegeben werden. Dabei sollten die Spender vermerken, ob das Spielzeug für einen Jungen oder ein Mädchen geeignet ist und für welches Alter es passt. Wer zuvor Fragen zu der Aktion hat, kann sich unter der Mobilnummer 0173 2187760 oder per E-Mail an: info@tafel-niederkruechten.de melden.

Bedürftige Menschen, Rentner und Alleinerziehende mit geringem Einkommen (Nachweis ist nicht erforderlich) lädt die Tafel ein, die Päckchen am Mittwoch, 16. Dezember, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr an der Poststraße abzuholen.

(busch-)