1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Niederkrüchten: Spende hilft Kindern und Jugendlichen

Engagement in Niederkrüchten : FDP spart an Wahlplakaten und spendet an drei Einrichungen

Drei Organisationen in Niederkrüchten, die OGS der Gemeinschaftsgrundschule Elmpt, der rollende Jugendtraff „BigBass“ und der Freundeskreis Jugendhilfe Schloss Dilborn, haben von der Niederkrüchtener FDP jeweils 300 Euro erhalten.

Durch den Verzicht auf Plakate konnte die Niederkrüchtener FDP 900 Euro einsparen, die sonst für Produktion, Aufstellung und Entsorgung der Plakate verwendet worden wären. Stattdessen wurden an drei Organisationen jeweils  300 Euro übergeben.

Gespendet wurde das Geld an die Offene Ganztagsschule (OGS) der Gemeinschaftsgrundschule Elmpt, vertreten durch Marion Coenen, an den rollenden Jugendtreff „BigBass“, vertreten durch Kassierer Peter-Josef Beines,  und an den Freundeskreis Jugendhilfe Schloss Dilborn, vertreten durch Gerald Laumanns.

Die Niederkrüchtener FDP hat im Kommunalwahlkampf größtenteils auf  Großplakatwände und Plakate an den Laternen verzichtet, aus Umweltschutzgründen, wie sie erklärt. Ausnahme war ein Plakat für den FDP-Landratskandidaten. „Eine horrende Anzahl von Wahlplakaten“ sei nicht mehr zeitgemäß und schade der Umwelt. Als Ortsverband habe man sich entschieden, insgesamt lediglich zwölf Plakate anfertigen zu lassen. Diese wurden an den dafür von der Verwaltung bereit gestellten Bauzaunflächen montiert.

(busch-)