Niederkrüchten: Pfauen aus Kapellenhof gestohlen - Bitte um Hinweise

Kapellenhof in Niederkrüchten : Diebe stehlen die Pfauen Eddy und Freddy aus Hühnerstall

In Niederkrüchten sind zwei Pfauen gestohlen worden. Freddy und Eddy schliefen in einem Hühnerstall auf dem Kapellenhof, als ihr Stall von Unbekannten geöffnet wurde. Die Besitzer bitten nun Zeugen um Hinweise.

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch vom Kapellenhof in Niederkrüchten-Laar ein Pfauenpaar gestohlen. Morgens um 5 Uhr erreichte Landwirt Bastian Iborg ein Anruf eines Lastwagen-Fahrers, der sein Fahrzeug in der Nähe des Hofes parkt, dass die Türen zum Mobilstall geöffnet seien. „Eigentlich gehen die immer erst morgens um 10 Uhr auf“, sagt er.

Als Iborg und seine Frau Andrea Coenen-Iborg zum Hof kamen, liefen knapp 40 Hühner frei herum – und von den beiden zweijährigen Pfauen Freddy und Eddy, die ebenfalls im Hühnerstall übernachten, fehlte jede Spur.

Die beiden Tiere hatte der 32-Jährige von einem Züchter für knapp 700 Euro erworben. Seit dem Frühjahr beleben sie den Hof. Iborg ist zornig: „Jetzt werden schon Pfauen gestohlen. Das ist doch nicht mehr normal.“

Auf Facebook gab es innerhalb kurzer Zeit eine große Anteilnahme. Der Beitrag wurde mehr als 600 Mal geteilt und Dutzende Male kommentiert. Hinweise zum Verbleib der Tiere nimmt Iborg unter Telefon 0175 8118475 entgegen.

(mrö)