1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Niederkrüchten: Kunst-Kalender unterstützt Tierschutz

Kreative Spendenaktion aus Niederkrüchten : Kunst-Kalender unterstützt Tierschützer

In seinem Ruhestand hat Axel Völl zu Malen angefangen. Der passionierte Motorradfahrer will mit seinen Bildern anderen helfen. Sein neues Projekt ist ein Kalender für den Tierschutzverein „Notfelle Niederrhein“.

Vor gut zwei Jahren hat Axel Völl das Malen für sich wiederentdeckt. Der 67-Jährige, der in Niederkrüchten-Heyen lebt, ist gelernter Graveur und hat vor seinem Eintritt in die Rentenzeit in einer Druckerei den Siebdruck betreut. Das Kreativsein liegt ihm also am Herzen. Nicht nur, wenn er vor der Leinwand steht. Auch im Garten oder in der Küche lebt er seine Kreativität aus. Über das Bildermachen sagt er: „Das Malen tut mir gut,  ich werde ruhig, froh und zufrieden. Alles ordnet sich in der Seele und ich tauche tief in das Bild ein.“

So entstehen viele, viele Leinwände. Derzeit liegen, so Völl, 135 davon auf dem Speicher. Aber dort sollen sie nicht bleiben. Völl beteiligt sich regelmäßig an Spendenaktionen. Das gute Gefühl beim Malen hat etwas in ihm geweckt: „Meine Herzensaufgabe ist es geworden, anderen etwas zurückzugeben.“

So entstand der Jahreskalender 2022 für die „Notfelle Niederrhein“. Der Verein in Viersen-Süchteln versorgt und betreut wildlebende Streunerkatzen und Fundtiere und betreibt unter anderem eine Tiertafel in Süchteln. Mit dem Jahreskalender möchte Axel Völl die Arbeit des Vereins unterstützen. Der Kalender kostet 25 Euro, davon werden die Produktionskosten abgezogen und es bleiben 18 Euro als Spende für die „Notfelle“.

  • Eines der Bilder von Peter Bogatka
    Aktion in Straelen : Bogatka-Bilder im „Gewächshaus für die Kunst“
  • Alfons Reiß hat bei seinem ehemaligen
    Haan : Gruitener Motive kommen gut an
  • Am Freitag lag der Anteil der
    Corona im Kreis Viersen : 60,2 Prozent der Einwohner haben erste Impfung

Auch der Verkauf seiner Bilder soll für einen guten Zweck geschehen. Er ist entschlossen, jeweils 50 Euro eines verkauften Bildes an den Verein weiterzugeben.

Schon im vergangenen Jahr hatte Völl für den Düsseldorfer Verein „Biker4Kids“, der mit seiner Spendenaktion das Kinderhospiz Düsseldorf unterstützte, 32 seiner Bilder verkauft. „Nächstes Jahr machst Du was Neues“, sagte er sich nach der Aktion. Und so entstand der Kalender für den Verein Notfelle.

Wer sich für einen Kalender oder eines der Bilder interessiert, kann Kontakt zu Axel Völl über seine Facebookseite und seinen Instagramaccount Av.open.art sowie über E-Mail axel.voell@gmx.de aufnehmen. Sigrid Blomen-Radermacher