Niederkrüchten: Aktionstag "Fit4Future" an der katholischen Grundschule

Aktionstag „Fit4Future“: So macht Kindern Bewegung Spaß

Für die Kinder der katholischen Grundschule Niederkrüchten war der Aktionstag „Fit4Future“ Highlight eines dreijährigen Projektes, bei dem es um gesunde Ernährung und Bewegung ging.

Während an der Grundschule ein Ernährungsquiz stattfand, maßen sich die Schüler auch an drei Stationen in der Doppelturnhalle.

So erschnüffelten die Kinder Minze, Orange, Zimt und Zitrone und schätzten, wieviel Zucker in Gummibärchen oder Nuss-Nougat-Creme steckt. Beim Eisschollen-Hopping standen die Schüler auf mehreren Matten, die letzte musste als nächste Eisscholle nach vorne gereicht werden. Ein Biathlon-Abschnitt bestand aus Sackhüpfen und Ballwerfen. Dirk Vollmer leitete das Projekt.

„Viele Kinder wissen schon sehr viel, aber wenn sie ihr Frühstück mitbringen, ist oft viel Zucker und Fett enthalten“, sagte Schulleiter Bodo Dora. Er möchte auch durch die Einbindung der Eltern in den Aktionstag erreichen, dass das Erlernte zu Hause umgesetzt wird und Lust auf mehr Sport gemacht wird. Angebote für die 230 Schüler gibt es dazu auch in der Grundschule: die Eintracht Niederkrüchten bietet in Kooperation mit der Schule nachmittags eine Basketball-AG an und während der Betreuungszeiten kann der Psychomotorik-Raum der Schule genutzt werden.

(bigi)

(bigi)
Mehr von RP ONLINE