Neues Sessionsmotto in Viersen-Dülken steht fest: "Dölke fiert en wett on ru-et met alle Vierscher..."

Sessionsmotto in Dülken: Dölke fiert en wett on ru-et met alle Vierscher...

Das neue Dülkener Sessionsmotto ist jetzt bei der Hauptversammlung des Vaterstädtischen Vereins Dülken vorgestellt worden. „Dölke fiert en wett on ru-et met alle Vierscher, kleen on gru-et“, heißt es.

Es wurde eine historische Versammlung, denn auch eine Personalie war Thema: Er hatte es schon durchblicken lassen, bei der Hauptversammlung war es so weit: Erich Schmitz legte sein Amt als Präsident des Vaterstädtischen Vereins Dülken nieder. Als Dank für seine mehr als 30-jährige Vorstandsarbeit ernannten die anwesenden Mitglieder ihn zum Ehrenpräsidenten. Doch eine wichtige Aufgabe bleibt ihm: der Schutz der ehrenamtlichen Helfer beim Rosenmontagszug.

Seinen Bericht über das vergangene Vereinsjahr gab Geschäftsführer Manfred Friederichs, der die geleistete Vorstandsarbeit lobte und allen dankte. Schatzmeister Günter Jansen trug seinen Kassenbericht vor, der zu aller Freude diesmal einen Überschuss von gut 900 Euro aufwies, was auch der Beitragserhöhung zu verdanken ist. Nachdem Kassenprüferin Manuela Krienen bestätigte, dass „die Kasse korrekt geführt“ war, beantragte sie die Entlastung des gesamten Vorstandes, die auch einstimmig erfolgte.

  • Viersen : Dülken fehlen die Jecken

Dann leitete Erich Schmitz die Neuwahlen zum Vorstand, die ebenfalls alle einstimmig erfolgten. Sein Nachfolger ist Günter Jansen. Dann stellten sich alle vor, die neue Ämter übernehmen sollten: als Vizepräsidenten Manfred Friederichs und Marco Hüskens, als stellvertretender Geschäftsführer Paul Otto Bungardt, als Vize-Werbereferent Frank Fleissgarten und Matthias Giesen als Vize-Organisationsleiter. Neue Beisitzer sind Volker Bröhr, Torsten Grüters, Michael Janßen, Benoit Martin und Ulrich Oehlen. Wolfgang Vagts wurde als Organisationsleiter wiedergewählt. Beisitzer im Probejahr wurden der amtierende Prinz Andreas I. Loer und Markus Hoffmann.

Die wichtigsten Termine stehen schon fest: am 4. November ist der Frühschoppen, am 17. November die Prinzenproklamation von Paul I. und Sigrun I. (Krampe) und am 4. März 2019 der Rosenmontagszug.

Mehr von RP ONLINE