1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Neuer Kindertagespflegestützpunkt in Schwalmtal-Amern

Kinderbetreuung in Schwalmtal : Tagesmutter hält Sprechstunde für Eltern

Im neuen Kindertagespflegestützpunkt in Amern können Eltern Fragen rund um die Betreuung stellen. Wer sich für die Arbeit als Tagespflegeperson interessiert, kann sich dort auch über die Voraussetzungen und das Bewerbungsverfahren informieren.

Viele Eltern wünschen sich vor allem für jüngere Kinder eine familienähnliche Betreuung. Für sie kann eine Tagesmutter die richtige Wahl sein. Damit interessierte Eltern sich vor Ort über diese Betreuungsform informieren und ihre Fragen stellen können, hat der Kreis Viersen in Schwalmtal-Amern einen neuen Kindertagespflegestützpunkt eingerichtet.

Der Kindertagespflegestützpunkt befindet sich im Kindergarten Hoferland, Hoferland 23a, in Amern. Dort bietet Tagesmutter Sabine Volker ab sofort regelmäßig Sprechstunden an, in denen sie Eltern berät und offene Fragen beantwortet. An jedem zweiten und vierten Dienstag im Monat ist Volker von 18 bis 20 Uhr vor Ort. Der Kreis Viersen bittet Interessenten, die das Gesprächsangebot nutzen möchten, vorher mit Sabine Volker einen Termin zu vereinbaren. Sie ist telefonisch unter der Rufnummer 0157 34563946 erreichbar.

Gabriele Kox, Fachberaterin für Kindertagespflege beim Amt für Schulen, Jugend und Familie des Kreises Viersen, erläutert: „Es ist wichtig, dass Eltern aus dem Alltag einer qualifizierten Tagesmutter erfahren, wie ihre Kinder betreut werden. Tagesmütter mit langjähriger Erfahrung können hier aus der Praxis berichten und offene Fragen klären.“

Auch Bewerber, die sich für die Arbeit als Tagespflegeperson interessieren, sind in der Sprechstunde willkommen, um sich über die Voraussetzungen und das Bewerbungsverfahren zu informieren.

(naf)