1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Neue Rundtour durch das malerische Brüggen - was die "Burgi-Runde" bietet

Freizeit in Brüggen : Mit Maskottchen Burgi Brüggens verwunschenen Wald finden

In den Schwalmauen in Brüggen ist eine Landschaft zu entdecken, die als Filmkulisse dienen könnte. Was die neue „Burgi-Runde“ bietet.

Ein verwunschener Ort nur wenige Minuten von Brüggens belebter Fußgängerzone mit Geschäften, Eiscafés und Restaurants entfernt? Den gibt’s!. Zwischen der Burg und dem Kleinen Burgtheater weist ein Schild auf das „Schwalmpanorama“ hin. Ein Ort mit außergewöhnlicher Atmosphäre: das Wasser der Schwalm, ihre dicht grün bewachsenen Ufer, zwitschernde Vögel, summende Bienen, Schmetterlinge – und inmitten des wogenden Grüns taucht ein Reiher auf und ist, kaum blinzelt man einmal, schon verschwunden. Willkommen in Burgis verwunschenem Zauberwald. Er ist der Höhepunkt der „Kleinen „Burgi-Runde“, die Michaela Mevissen, Familien- und Gleichstellungsbeauftragte in der Gemeindeverwaltung, jetzt ausgearbeitet hat.

 Natürliche Schönheit entlang des 1,3 Kilometer langen Weges.
Natürliche Schönheit entlang des 1,3 Kilometer langen Weges. Foto: Daniela Buschkamp

Entwickelt hat Mevissen die rund 1300 Meter lange Rundtour aus unterschiedlichen Gründen. „Die Burg und den Tierpark als Ausflugsziel kennt jeder. Doch kaum jemand weiß, das es unweit des Zentrums so viel unberührte Natur gibt“, sagt Mevissen. Kaum verlasse man die Burg in Richtung Schwalm, könne man sich entspannen, die wunderschöne Landschaft genießen. Speziell Familien sollen den Weg entlang der Schwalm zum Spazieren, Entdecken und Erholen nutzen. Und danach sei das Zentrum schnell zu erreichen, für ein Eis oder eine Pause.

 Totholz, Wasser und üppiges Grün sorgen für eine außergewöhnliche Atmosphäre.
Totholz, Wasser und üppiges Grün sorgen für eine außergewöhnliche Atmosphäre. Foto: Daniela Buschkamp
  • Das Brüggener Zentrum ist ein beliebtes
    Kommentar : So kann Brüggen attraktiv bleiben
  • Otto Lehmann stellt sein neues Buch
    Autor Otto Lehmann : Lebensbilder von 19 Brüggener Persönlichkeiten
  • Roachford ist der Star bei den
    Kultur in Brüggen : Festival an der Burg mit großen Namen und vielen Genres

Start/Ziel Am Tor von Burg Brüggen findet sich das Hinweis-Schild für die „Kleine Burgi-Runde“: Die Figur von Burgi, dem Maskottchen der Burggemeinde in der leuchtend blauen Tracht eines Knappen, ist speziell für den neuen Weg etwas sportlicher gestaltet worden, sagt die Familienbeauftragte. Er wird beschrieben als jemand, der am liebsten tagsüber in der Natur unterwegs ist, etwa auf der Runde, die seinen Namen trägt. Auf dieser kann er seine Brücken zählen und einen Blick auf seinen versunkenen Zauberwald werfen.

 Entlang der Schwalm ist es grün und ruhig.
Entlang der Schwalm ist es grün und ruhig. Foto: Daniela Buschkamp

Verlauf Wer sich vom Burgtour aus auf die Runde begibt, kann sich einfach an den Schildern mit den blauen Maskottchen orientieren. Sie sind an Brücken und Laternenmasten angebracht. Es geht weiter auf einem sich an der Schwalm entlang windenden Weg. Nur vereinzelt trifft man Hundebesitzer oder Großeltern mit Kinderwagen. Zur Pause lädt eine Bank „Burgis Blick auf die Schwalm“ ein. Danach folgt man weiteren Schildern und überquert weitere Brücken bis zur Bank in „Burgis verwunschenem Wald“. Dort ist ein beeindruckendes Landschaftsbild zu betrachten. Wasser, üppiges Grün, totes Holz, bizarre Formen – eine ideale Filmkulisse. Noch weitere Brücken folgen. Entlang der letzten vier Hinweisschilder schwindet die Natur, es geht zurück ins belebte Zentrum und zur Burg.

 Holunder lockt zahlreiche Insekten an.
Holunder lockt zahlreiche Insekten an. Foto: Daniela Buschkamp

Geschenk für Kinder Kinder, die in der Tourist-Info in Burg Brüggen die Zahl der Brücken auf der Burgi-Runde nennen, erhalten ein Präsent. Geöffnet: dienstags bis sonntags von 10 bis 16 Uhr (März bis Dezember).