1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Viersen: Neue Party-Reihe für Viersen startet

Viersen : Neue Party-Reihe für Viersen startet

Viele Partygänger kennen DJ Marc Pesch und DJ Chris vom Après Ski in der Skihalle Neuss oder von Chart-Partys in der Region. Jetzt wollen sie die Viersener zum Tanzen bringen. Zielgruppe sind die Über-25-Jährigen

Es soll eine Party werden, "die aus der Reihe fällt", sagt Marc Pesch. Keine für 20-Jährige, eher eine für Mittzwanziger bis Mittdreißiger. Der DJ und Eventplaner aus Grevenbroich startet am 14. April gemeinsam mit dem Viersener Christian Leyers, ebenfalls DJ und Eventmacher, die Party-Reihe "Viersen feiert". Im evangelischen Gemeindehaus an der Königsallee in Viersen legen die beiden dann Musik aus den 1990er-Jahren ebenso auf wie Partyklassiker, House und Chart-Musik. Es soll eine große Tanzfläche geben, verschiedene Theken, eine Cocktailbar und Live-Musik vom niederländischen Percussionisten Menno Brenkmann. "Er stand schon mit Shakira und Gloria Estefan auf der Bühne", sagt Pesch.

Der Grevenbroicher ist routiniert: Sein Konzept setzt er seit acht Jahren regelmäßig in Neuss um, außerdem zum Beispiel in Düsseldorf, Dormagen und Grevenbroich. Christian Leyers kennt er aus der Skihalle Neuss - dort arbeitet der Viersener als DJ Chris. "Wir gehen davon aus, dass wir hier in Viersen in eine Lücke stoßen", sagt Leyers. "Für Menschen, die gepflegt in netter Atmosphäre feiern gehen wollen, fehlt hier etwas."

  • Viersen
  • Johanna Hell beim Bundesnachwuchschampionats in Xanten,
    Reiterin aus Kaldenkirchen : Der große Sprung der Johanna Hell
  • Tischtennis Herren Oberliga TTC Waldniel -
    Niederlage in der Oberliga : Waldniel erleidet Rückschlag im Aufstiegskampf

Die Premiere im April sei "ein Testlauf", erzählt Pesch. Doch er geht davon aus, dass es im Herbst die zweite Ausgabe von "Viersen feiert" geben wird. "Überall, wo wir bisher waren, hat es geklappt. Wir arbeiten so gut wie nie mit Abendkassen, weil wir schon im Vorfeld ausverkauft sind." Vor allem bei den Mittdreißigern scheint die Reihe beliebt zu sein: "Die Gäste sind im Durchschnitt 37 Jahre alt." Monatelang hätten sie für "Viersen feiert" nach Sponsoren gesucht, erzählen Pesch und Leyers. Zu den Unterstützern gehören Elektro Nowroth, Sport Pergens, das Autohaus Dresen und die Volksbank Viersen. Volksbank-Sprecher Andreas Bach betont: "Wir hatten noch nach so einer Veranstaltung für diese Altersgruppe gesucht." Thorsten Fleßers von Sport Pergens ergänzt: "Für diese Altersgruppe fehlt etwas in Viersen", deshalb beteilige er sich.

Pesch und Leyers rechnen in Viersen mit rund 750 Gästen, damit wäre die Party im evangelischen Gemeindehaus ausverkauft. Das Konzept sei gut durchdacht, betont Pesch, der etwa auch Oktoberfeste, Pyjamabälle und Kölsche Festivals organisiert. Letzteres könne er sich für Viersen eher nicht vorstellen, sagt der 43-Jährige. Doch vielleicht lädt er in ein paar Jahren zum Viersener Gourmet-Festival oder zünftigen Oktoberfest ein - "vorstellbar ist vieles". Jetzt gehe es erstmal darum, mit der Party-Reihe in der Stadt Fuß zu fassen.

(RP)