Schwalmtal: Narren ziehen durch Dilkrath, Lüttelforst und Vogelsrath

Schwalmtal: Narren ziehen durch Dilkrath, Lüttelforst und Vogelsrath

Bei mehreren kleinen Zügen in Schwalmtal können Besucher mit Kindern gemütlich Karneval feiern. In Dilkrath, Lüttelforst und Vogelsrath feiern die Einwohner den Straßenkarneval auf originelle Weise - und nehmen sich dabei gern auch selbst auf die Schippe, wenn sie ein Motto für Wagen oder Fußgruppe auswählen.

In Dilkrath findet der Kinderkarnevalszug am Tulpensonntag statt. Um 10.30 Uhr startet der Zug auf dem Parkplatz im Ortskern. Vorneweg zieht der Freundeskreis Dilkrath als Indianer, die Narren ziehen über die Boisheimer Straße. Wie gewohnt bewerfen Anwohner aus ihren Häusern oder vom Straßenrand aus die Kinder, die im Zug mitlaufen, mit Kamelle.

In Lüttelforst findet der Karnevalszug am Nelkensamstag statt. Die Teilnehmer treffen sich um 13.30 Uhr am Pfarrheim, Lüttelforst 20, und schunkeln sich in Stimmung. Los geht es um 14.33 Uhr. In Lüttelforst werfen die Zugteilnehmer den Besuchern am Straßenrand Süßes zu. Mit geschmückten Wagen und in bunten Kostümen ziehen die Lüttelforster bis zum Bauerncafé Bolten. Nach einer kleinen Verschnaufpause geht es weiter zum Pfarrheim, wo um 17 Uhr ein Kostümfest beginnt.

Teil des traditionellen Karnevalstreibens in Schwalmtal ist auch das Kinderwagenflachrennen, das am Tulpensonntag in Vogelsrath durchgeführt wird. Start ist um 11.11 Uhr am Kindergarten, Vogelsrath 8. Die Einwohner greifen so manches Motto auf, das den Ort und die Gemeinde Schwalmtal berührt. Sie ziehen über die Straße und werfen Süßes. Ausklang ist in der Gaststätte Wassenberg, Vogelsrath 71.

(off)