1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Nach dem Zug wurden neue Regenten gewählt

Karneval in Niederkrüchten-Overhetfeld : Nach dem Zug neue Regenten

Trotz des Regens jubelten zahlreiche Kostümierte beim Kinderumzug des OKV in Niederkrüchten-Overhetfeld.

Ein närrisches Jubiläum hatte der Overhetfelder Karnevalsverein (OKV) zu feiern: 2 x 11 Jahre besteht er bereits. Beim Kinderkarnevalszug rund um die Overhetfelder Kapelle konnten sich die Mitglieder des OKV trotz Regens über eine sehr gute Beteiligung freuen.

Die Zuschauer – meist Eltern mit Kindern – säumten rechts und links bunt verkleidet den Weg. Pünktlich um 11.11 Uhr startete der kleine Zug mit Prinz Joschua I. (Bronckhorst) und Prinzessin Ida I. (Ahlen), Dieter Polmanns moderierte. Mit im Zug waren der Kindergarten Simsalabim und die Kita Unterm Regenbogen aus Niederkrüchten. Unterstützung gab es auch aus Wegberg, denn Joschua I. spielt dort im Fußballverein SV Schwanenberg und Ida I. ist im Handballverein HSV Wegberg aktiv. Auch  Vertreter des Brempter Vereins Maak Möt fehlte nicht. Für Musik sorgte der interkommunale Musikvereins Brüggen-Overhetfeld.

Bei Eltern ist der Zug sehr beliebt, da es ein kleiner Zug von Kindern für Kinder ist. So lernen auch die Jüngsten ohne Gedränge Karneval kennen; auf die jungen Narren wird viel Rücksicht genommen. An der Spitze liefen die beiden Hoppeditze des OKV, gefolgt von Jet-Piloten aus dem Vorstand des Kinderzusammenschlusses und früheren Prinzenpaaren. Bienchen, Zauberwaldfreunde, wilde Tiere, Burgbewohner oder Raumfahrer – es gab viel zu sehen. Trotz des nassen Wetters war die Stimmung großartig.

  • Sie freuen sich auf ihre Zeit
    Brauchtum in Niederkrüchten : Rosenmontag feiern mit Joschua und Ida
  • Der Kinderkarnevalszug in Overhetfeld am Rosenmontag
    Kinderkarneval in Niederkrüchten : Von Kindern für Kinder in Overhetfeld
  • Karneval : Nierster Jecken trotz Regens in Höchstform

Nach dem Zug fand das traditionelle Pizza-Essen der Kinder des OKV statt, bei dem die Erwachsenen keinen Zutritt haben. Denn dann wird das neue Prinzenpaar gewählt. Der 13-jährige Robin I. (Vollmer) und die zwölfjährige Astrid I. (Ahlen) – Zwillingsschwester der amtierenden Kinderprinzessin Ida I. – werden in der Session 2020/2021 den OKV anführen. Beide besuchen das St.-Wolfhelm- Gymnasium in Schwalmtal-Waldniel.  Auch ein neuer Vorstand wurde gewählt: Gleichberechtigt sind darin vertreten Tabea und Ben Beckers, Mara Malcherczyk, Mia Kohlen und Jonas Kamps. Über Verstärkung beim Zug 2021 würden sich die Kinder des OKV sehr freuen. Birgit Sroka