Schwalmtal: Musik der Highlands in Schwalmtal

Schwalmtal: Musik der Highlands in Schwalmtal

Die Folk-Band Rapalje gibt am 11. Mai ein Konzert in der Achim-Besgen-Halle. Der Erlös ist für die Jugendarbeit in Schwalmtal bestimmt

Die niederländische Folk-Band Rapalje ist am Donnerstag, 11. Mai, zu Gast in der Achim-Besgen-Halle, Turmstraße 2 in Waldniel. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Die Veranstaltung ist Teil des Kulturprogramms der Gemeinde Schwalmtal. Der Erlös des Konzerts ist für die Jugendarbeit in Schwalmtal bestimmt.

Die Musiker bringen mit ihren Instrumenten - Fiddle, Dudelsack, Akkordeon, Whistle, Gitouki, Teekistenbass, Bodhrán und Mundharmonika - die Musik der Kelten nach Schwalmtal. Europaweit hat sich die Gruppe einen Platz in der Sparte moderne Folkmusik gesichert. Die musikalische Reise führt durch das schottische Hochland und in irische Tavernen. Mitreißende Jigs und Reels, gefühlvolle Balladen und ein Hauch Heavy Metal gehören zum Programm. Die vier Musiker aus Groningen präsentieren ruhige und flotte Stücke aus Irland und Schottland und eigene Songs, Dudelsack-Einlagen spielt David Myles. Gefühlvoll geht es zu bei traditionellen Stücken wie "Loch Lomond" oder "Caledonia". Wer gern Mittelaltermärkte besucht, kennt die Band Rapalje vielleicht von Auftritten beim Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) in Wassenberg.

Die Karten für das Konzert sind beim Bürgerservice der Gemeinde Schwalmtal, Markt 20 in Waldniel, erhältlich, sie kosten 18 Euro. Reservierungen nimmt der Bürgerservice auch telefonisch entgegen unter 02163 9460. Auch bei der Volksbank in Dülken gibt es Karten. An der Abendkasse kostet der Eintritt 20 Euro. In der Pause sorgen die Frauen des Theaters Purpur für Imbiss und Getränke, der Erlös kommt der Theatergruppe zugute.

(RP)