1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Viersen: Motive für neue Stadtfahnen gesucht

Viersen : Motive für neue Stadtfahnen gesucht

Farbenfroh flattern sie schon an einigen Stellen im Wind: die neuen Imagefahnen der Stadt Viersen. Sie zeigen auf der einen Seite das neue Logo und den Slogan der Stadt Viersen, auf der anderen verschiedene Motive aus Viersen, Dülken und Süchteln – ein Blickfang besonders für auswärtige Besucher.

Farbenfroh flattern sie schon an einigen Stellen im Wind: die neuen Imagefahnen der Stadt Viersen. Sie zeigen auf der einen Seite das neue Logo und den Slogan der Stadt Viersen, auf der anderen verschiedene Motive aus Viersen, Dülken und Süchteln — ein Blickfang besonders für auswärtige Besucher.

Die ersten 16 Fahnen hängen bereits, 13 an verschiedenen Masten überall im Stadtgebiet und drei vor dem Stadthaus am Rathausmarkt. Jetzt geht es darum, zwölf weitere Fahnen zu gestalten. Zwei davon werden vor dem Rathaus Dülken und drei vor dem Rathaus Süchteln aufgehängt.

Besonderer Wettbewerb

Um besonders interessante Motive aus dem Stadtgebiet zu finden, lädt die städtische Wirtschaftsförderung zu einem besonderen Wettbewerb ein. Denn sicher haben viele Hobbyfotografen ihre Lieblingsmotive, möchten anderen einmal zeigen, was den Charme von Viersen, Dülken, Süchteln und Boisheim ausmacht, sehen ihre Stadt aus einem eigenen Blickwinkel oder haben ganz ausgefallene Motive entdeckt, die sie einmal großformatig präsentieren möchte. Jeder kann sich beteiligen und Fotos einreichen. Eine Jury, bestehend aus fünf kreativen Köpfen der Druck- und Werbebranche, wird die Bilder bewerten und die zwölf besten Aufnahmen auswählen, die dann ab August auf den Imagefahnen zu sehen sein werden.

Beim Wettbewerb gibt es auch etwas zu gewinnen, zum Beispiel zweimal zwei Eintrittskarten für das Jazzfestival Viersen, Bildbände, Viersener Bilderbögen und weitere interessante Preise. Auf jeden Fall sollte eine Kamera mit mindestens zwölf Megapixeln verwendet und die höchste Auflösung gewählt werden, damit die Aufnahmen auch in einem großen Format ihre Wirkung entfalten. Deshalb können zum Beispiel Handyfotos nicht verwendet werden.

Wer glaubt, ein besonders interessantes Motiv fotografiert zu haben, das er für die Imagefahnen der Stadt Viersen zur Verfügung stellen möchte, sollte diese Aufnahme als JPG-, TIF- oder PDF-Datei zusammen mit einem DIN-A4-Ausdruck bei Christine Beyer (Stadt Viersen Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing, Viersen, Bahnhofstraße 23, Raum 001, Ruf: 02162 101-107) abgeben, am besten auf einer CD/DVD oder einem USB-Stick.

Denn eine Übersendung per E-Mail könnte angesichts des großen Datenvolumens problematisch werden. Voraussetzung für die Teilnahme ist auch, dass der jeweilige Fotograf sich schriftlich damit einverstanden erklärt, die gesamten Nutzungs- und Urheberrechte an die Stadt Viersen zu übertragen, sodass die Fotos auch für weitere Publikationen genutzt werden können.

Der Wettbewerb startet am 27. Mai und endet am 24. Juni. Nach der Entscheidung der Jury werden die Gewinner am 9. Juli bekanntgegeben.

(RP/rl)