Modernisierungen in Schwalmtal Kamps baut Werksverkauf um

Schwalmtal · Im Innen- sowie Außenbereich gibt es Modernisierungsarbeiten. Lange bleibt das Geschäft nicht geschlossen.

Bei der Firma Kamps tut sich etwas: War der Werksverkauf auf der Galgheide in Schwalmtal bisher in erster Linie reine Verkaufsstelle, so möchte das Unternehmen Kamps in Zukunft hier mehr als nur die eigenen Backwaren unters Volk bringen. „Der Backwarenmarkt entwickelt sich ständig weiter“, so Jochen Pollotzek, Geschäftsführer der Kamps GmbH, „nach dem Umbau möchten wir unseren Werksverkauf nutzen, um unsere Produktideen direkt vor Ort bei unseren Kunden zu testen“. Der Fokus liege vor allem auf der Weiterentwicklung von kalten und warmen Snack-Produkten, um die steigende Nachfrage für den Außer-Haus-Verzehr zu bedienen. Kunden des Bäckerei-Unternehmens können sich somit auf Neuentwicklungen und Produkte im Sortiment freuen.

Auch optisch soll sich das Gesicht des Werksverkaufs verändern: Der von Kamps an vielen Standorten bereits eingeführte neue und moderne Ladenbau soll mit dem Umbau jetzt auch in Schwalmtal umgesetzt werden. Dies beinhaltet eine Kombination aus handwerklichem und modernem Design. Zudem soll es einen kleinen Sitzbereich geben. Auch der Außenbereich soll modernisiert werden. Dort ist eine neue Markise geplant.

Die Öffnungszeiten werden nach dem Umbau angepasst und an Werkstagen verlängert: So wird der Werksverkauf statt bis 15 Uhr nach dem Umbau montags bis freitags bis 18 Uhr geöffnet sein. Viel Zeit will sich das Unternehmen mit dem Umbauarbeiten nicht lassen, bereits am Freitag, 29. März, soll das Geschäft ab 5 Uhr wieder geöffnet haben.

(RP)