1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Modellkommunen: Kreis Viersen nicht dabei

Keine Berücksichtigung : Modellstart ohne den Kreis Viersen

An dem Modellversuch des Landes sollen in zwei Stufen insgesamt 14 Kreise und Städte teilnehmen. Auch der Kreis Viersen hatte Interesse. Nun will er die Ergebnisse in den anderen Kommunen genau beobachten.

Die Nachbarstadt Mönchengladbach ist dabei, der Kreis Viersen wurde nicht berücksichtigt: Am Freitag hat Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) bekanntgegeben, welche Kreise und Kommunen in NRW als Modellregion ihr öffentliches Leben zumindest teilweise wieder hochfahren dürfen.

Kreisdirektor Ingo Schabrich als Vertreter des Landrats erklärt dazu: „Es haben sich erheblich mehr Kreise und kreisfreie Städte als Modellregion beworben als ausgewählt werden konnten. Ziel des Modellversuchs ist ja aber gerade, dass exemplarisch neue Wege in der Pandemie erprobt werden, um zu überprüfen, ob sie in die Fläche getragen werden sollen.“ Der Kreis Viersen werde darum aufmerksam beobachten, „welche Erfahrungen die Modellregionen mit ihren Maßnahmen machen, darunter die Nachbarstadt Mönchengladbach, und sich gegebenenfalls daran orientieren, sobald das Land dafür grünes Licht gibt und die pandemische Lage es zulässt.“

Am Montag, 19. April, sollen die ersten sechs Modellkommunen starten. Voraussetzung ist, dass der Inzidenz-Wert dort unter 100 liegt.

(naf)