1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Maskierter Mann bedroht Kioskbesitzer in Viersen mit Schusswaffe

Kriminalität in Viersen : Mann bedroht Kioskbesitzer mit Schusswaffe

Am Sonntagabend ist ein Kioskbetreiber an der Gladbacher Straße in Viersen überfallen worden. Von dem Täter fehlt jede Spur. Die Polizei bittet Zeugen um Mithilfe.

Wie die Behörde am Montag mitteilte, betrat der Täter am Sonntag gegen 19 Uhr den Kiosk. „Der maskierte Täter bedrohte den Kioskbetreiber mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld“, berichtete ein Polizeisprecher. Nach der Tat flüchtete der Räuber in Richtung Mönchengladbach.

Der Unbekannte ist etwa 20 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, hat eine schlanke Figur. Zur Tatzeit war er schwarz gekleidet. „Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg“, so der Polizeisprecher. Die Polizei bittet Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, sich zu melden.

Hinweise auf den Räuber nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02162 3770 entgegen.